Verband der Installations-Zulieferindustrie : Kompetenz-Erweiterung beim VIZ

VIZ Infodays 2025

Die VIZ Infodays finden im März und April 2025 an vier Standorten in Österreich statt.

- © HLK/ E. Herrmann

Der Verband der Installations-Zulieferindustrie (VIZ) darf sich nicht nur über den 20. Geburtstag freuen, sondern auch über vier neue Firmen-Mitglieder.
Die Unternehmen MEPA (seit Kurzem Teil von REHAU), Variotherm Heizsysteme, Walraven und Windhager sind dem österreichischen Netzwerk für Vorsprung-Information-Zukunft beigetreten. Außerdem ist der Verband pro Pellets Austria jetzt beim VIZ-Netzwerk mit dabei. Dadurch steigt das Wissensangebot im Verband gleich mehrfach, denn die neuen VIZ-Mitglieder bringen jede Menge Expertise in den Bereichen Heizungstechnik, Sanitär- sowie Befestigungs- und Brandschutz-Technik mit.

Die bisherigen Aktivitäten des VIZ und von pro Pellets Austria (der heuer auch 20-jähriges Jubiläum feierte) ergänzen sich sehr gut und helfen Planern und Installateuren gleichermaßen.

Eine Möglichkeit, den (neuen) VIZ-Vorstand sowie die VIZ-Mitglieder zu treffen und zugleich hochinteressante Branchen-News zu erfahren, ergibt sich am 14. November 2024 – da findet im Hotel Gabrium in Maria Enzersdorf/ NÖ der VIZ-Trendkongress
statt.

VIZ Infodays 2025

Gleich nach der SHK-Weltleitmesse ISH, die vom 17. bis 21. März 2025 in Frankfurt a. M. stattfindet, werden die VIZ Infodays erneut als Roadshow an vier Standorten in Österreich Halt machen. Unter dem Motto „Industrie hautnah“ werden die VIZ Mitglieder die Neuheiten der ISH für Installateure, Planer, Architekten, Schulen, Großhändler, Interessierte präsentieren. Die Anmerkungen und Wünsche, die bei den VIZ Infodays 2023 eingeflossen sind, wurden laut VIZ für die Roadshow 2025 konsequent eingearbeitet. So wird etwa die Ausstellung künftig später beginnen, dafür länger dauern. Neu wird auch sein, dass es Ansprechpartner/ Experten (m/w/d) für diverse Themen wie „Mitarbeiterbindung und -gewinnung“, „Fuhrparkmanagement“, etc. geben soll. An weiteren Inhalten und Themen wird aktuell natürlich noch gearbeitet. Der Besuch der VIZ Infodays ist für alle Interessierten kostenlos.

Die Veranstaltungs-Termine und -Orte 2025 sind:

26. - 27. März in St. Pölten in der Konerei
02. - 03. April in Spielberg am Red Bull Ring
09. - 10. April in Mondsee (Das Sägewerk)
23. - 24. April in Hall/ Tirol im Salzlager

Sie möchten wichtige News aus der HLK-Branche nicht verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen HLK-Newsletter! Hier geht’s zur Anmeldung!

VIZ Projekt fördert HTL Schülerinnen & Schüler

Eine schöne gemeinsame Aktion führten die VIZ Mitglieder Grundfos, Kessel, Hutterer & Lechner sowie der Großhändler ÖAG und die Firma Pletzer an der HTL Jensbach in Tirol durch: Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wurde ein neuer Pumpenstand errichtet.

Das Material wurde dabei von den beteiligten Firmen zur Verfügung gestellt. Es wurden eine Ober- und eine Unterwasserpumpe der Firma Grundfos installiert, wobei eine konstant und eine druckgeregelt betrieben wird. Zusätzlich wurde eine Regenwassernutzungspumpe angeschlossen.

Mit dieser Regenwasserpumpe werden ein WC sowie ein Waschtrog angespeist. Der Abfluss wird mittels einer Hebeanlage der Firma Kessel über eine gedachte Rückstauebene gehoben.

Die ebenfalls eingebaute elektronische Rückstauklappe kann mittels einer Pendelrückstauklappe der Firma Hutter & Lechner künstlich einen Rückstau erzeugen. So können die Schülerinnen und Schüler verschiedene Varianten des Wasserzulaufs und -ablaufs mittels Pumpen beobachten.

Die erforderlichen Zu- und Ableitungen wurden in Edelstahl des Großhändlers ÖAG ausgeführt. Zusätzlich unterstützte der VIZ-Ingenieur Anton Pletzer aus Hopfgarten die HTL Jenbach mit weiterem Kleinmaterial.

Das Material für den Pumpenstand stammt von den beteiligten VIZ-Mitgliedern. Credit: VIZ