Mietkälte

Keimarm und kühl

Zuerst kam der Föhn, dann fiel der Wärmetauscher im Operationssaal des Landesspitals in Vaduz aus. Dank einer Miet-Kälteanlage konnte das Spital die Sanierung der Kälteversorgung in Angriff nehmen, ohne den Operationsbetrieb zu gefährden.

Kältetechnik Coolworld Rentals Mietkälte Minisite Coolworld Rentals

Eine beständige Temperatur ist in Operationsräumen unabdingbar. 

Die Operationsräume in einem Krankenhaus müssen dauerhaft gekühlt werden. Operationssäle sollen generell neben einer möglichst keimarmen Luft auch eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufweisen. Eine niedrigere Raumtemperatur reduziert nicht nur die Vermehrung von Keimen, sondern erleichtert den Operateuren die Arbeit in der Schutzkleidung. 

Als ein Wärmetauscher der Kälteanlage ausfiel, griff das liechtensteinische Landesspital in Vaduz auf eine Mietkälteanlage von Coolworld Rentals zurück. Denn auch hohe Außentemperaturen in Folge einer Föhnwetterlage gefährdeten die zuverlässige Kühlung der OP-Räume. Das Spital ist mit etwa 180 Mitarbeitern und rund 1.900 bearbeiteten Notrufen pro Jahr die wichtigste Gesundheitseinrichtung im Fürstentum. Die Gebäudetechnik der Klinik betreut ein externer Dienstleister.

Lebensversicherungen

Eine zuverlässige Kühlung kann mitentscheidend für den Erfolg von Operationen sein. Wenn daher ein Krankenhaus sich mit Fragen des Umbaus und der Sanierung einer Kälteanlage befassen muss, muss es sehr umsichtig vorgehen. Beispielsweise muss es vorab klären, ob einzelne Teile der Anlage abgeschaltet werden können und ob eine längere Unterbrechung der Kälteversorgung überhaupt möglich ist. 

White Paper zum Thema

Die Klinik entschied sich für den Betrieb einer Mietkühlanlage. Dafür suchte sie einen Partner, der die komplette Dienstleistung vom Aufbau über die Inbetriebnahme, der Betreuung während der Mietzeit bis hin zum Rückbau anbieten konnte. Während des Betriebs der Mietkühlanlage sollte das eigene Personal die Revisionsarbeiten der fest installierten Kälteanlage fortführen.

Wie Sie Mietkälte optimal einsetzen, erfahren Sie hier.

Für das Landesspital in Vaduz klärte Coolworld Rentals die Lage vor Ort ab. Damit konnten viele Unklarheiten im Vorfeld beseitigt und Fragen beantwortet werden. Beispielsweise wurden im Vorfeld die Umgebungsbedingungen analysiert und geprüft. 

Die Lieferung von Coolworld Rentals umfasste schließlich einen herkömmlichen Mietkaltwassersatz samt Zubehör wie Pumpenaggregat, Schlauchverbindungsleitungen und Stromkabel. Der Kaltwassersatz ist in einen stabilen Rahmen eingebaut, wobei der Kondensator mit einem stoßfesten Gitter geschützt ist. 

Coolworld Rentals plante und organisierte die Logistik inklusive Kranarbeiten vor Ort. Damit erhielt die Klinik die gesamte Dienstleistung aus einer Hand. Ihr Personal konnte sich indes auf den Austausch des Wärmetauschers konzentrieren. 

(Entgeltliche Einschaltung)