Kältetechnik

Mobile Kühlzellen sichern Lebensmittelversorgung ab

Pünktliche Mahlzeiten gehören in einem Altersheim zum gewohnten Tagesablauf. Aber was tun, wenn mitten im Sommer die Lebensmittelvorräte aufgrund eines technischen Defekts nicht mehr gekühlt werden können?

Damit das Essen pünktlich auf den Tisch kommt: Coolworld Rentals hat in einem Seniorenheim in der Schweiz binnen weniger Stunden eine Lösung gefunden.

Außentemperaturen von 30 Grad Celsius – und eine defekte Kälteversorgung für die Tiefkühlraume, in denen Lebensmittel für die alltägliche Versorgung gelagert werden. Für eine Einrichtung wie ein Altersheim ein Worst Case Szenario. Doch welche Möglichkeiten gibt es für die Küchenchefs, wenn eine schnelle Reparatur über das Wochenende nicht möglich ist?

Die Köche und der Technische Dienst eines Altersheims im schweizerischen Oberwil entschieden sich in dieser Situation, mobile Kühl- bzw. Tiefkühlzellen von Coolworld Rentals anzumieten, um die Kühl- und Tiefkühlung der Lebensmittel sicher zu stellen. Schnelles Handeln war gefragt, denn bei Lebensmitteln muss streng auf eine lückenlose Kühlkette geachtet werden. 

Das Altersheim hat eigene fest eingebaute Räume mit Kälteversorgung. Eine Auslagerung der Lebensmittel war nicht möglich, ohne den täglichen Ablauf der Essenszubereitung zu beeinträchtigen. Die Einrichtung versorgt täglich immerhin rund 160 Bewohner mit rund 300 Mahlzeiten. 

White Paper zum Thema

Zehn Minuten-Analyse

Ein Anruf bei Coolworld Rentals genügte. Zehn Minuten dauerte es, bis das Angebot per Mail mit den notwendigen technischen Daten und Rahmenbedingungen einging: Lösungssicher haben die Profis von Coolworld Rentals eine mobile Tiefkühlzelle mit 6,0 x 2,5 m Grundfläche angeboten. Die Zelle ist auf einem Stahlrahmen montiert und mit einem Kälteaggregat ausgestattet. Bauteile wie Licht, Einfahrrampe, Streifenvorhang sowie die sicherheitstechnische Einrichtung sind integriert. Damit war auch klar, was der Technische Dienst vorbereiten musste.

Wie Sie Mietkälte optimal einsetzen, erfahren Sie hier. 

Bereits drei Stunden nach dem Anruf lieferte ein LKW samt Kran die Tiefkühlzelle an, die der Fahrer am Aufstellort vor dem Gebäude positionierte. Noch am gleichen Abend konnten alle Lebensmittel in die mobile Tiefkühlzelle umgelagert werden. 

Die Miete der mobilen Kühllösung bei Coolworld Rentals ermöglichte es dem Technischen Dienst des Altersheims im weiteren Verlauf, die Reparatur und Sanierung des defekten Tiefkühlraums ohne Zeitstress anzugehen. Und das Essen für die Bewohner des Heims kam auch pünktlich auf den Tisch.

(Entgeltliche Einschaltung)