Standorteröffnung

World of Windhager bietet "WOW"-Effekte

Am 25 August 2021 öffnet die neue „World of Windhager“ (WOW) in Seekirchen/Sbg. ihre Pforten. Die Ausstellungs- und Erlebniswelt des Heizungsspezialisten sensibilisiert für die Themen Energie und Umwelt und bietet Schulen und/oder Veranstaltungswilligen einen Rahmen.

Heizungstechnik Windhager Standorteröffnung

Eröffneten die „World of Windhager“ (v. l.): Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf, Firmeneigentümer Gernot Windhager, Seekirchner Bürgermeister Konrad Pieringer, Moderatorin Katharina Wörndl.

Salzburg bzw. Seekirchen sind um eine Attraktion reicher. Am 20. August wurde mit zahlreichen Ehrengästen und Firmenpartnern die neue „World of Windhager“ (WOW) feierlich eröffnet, die ab 25. August 2021 für die Öffentlichkeit zugänglich ist. 
„Mit dieser einzigartigen Ausstellungs- und Erlebniswelt haben wir uns zum 100-jährigen Firmenjubiläum einen lang gehegten Traum erfüllt und ein ganz besonders Geburtstagsgeschenk gemacht“, freute sich Firmeneigentümer Gernot Windhager. „Unser vorrangiges Ziel ist es, Windhager mit der WOW bekannter zu machen und stärker als bisher in die Öffentlichkeit und damit auch näher an seine Kunden zu rücken. Wir wollen alle unsere großen und kleinen Besucher für die Themen Energie und Umwelt aber auch für das Unternehmen Windhager begeistern“, bekräftigte Windhager Geschäftsführer Stefan Gubi.

100 Jahre Windhager

Zahlreiche Ehrengäste - darunter Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf, Bürgermeister Konrad Pieringer, Landesrat Josef Schwaiger und Wirtschaftskammer Präsident Peter Buchmüller - gratulierten Windhager und betonten in ihren Ansprachen die Bedeutung des Unternehmens für die Branche und den Wirtschaftsstandort. „Wir müssen mit unseren Ressourcen so schonend wie möglich umgehen und aktiv auf unser Klima schauen. Das 100-jährige Know-how der Firma Windhager kann viel dazu beitragen, indem uns auf kreative Art und Weise gezeigt wird, welche Herausforderungen vor uns liegen und wie wir diese lösen", so Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf. 
„Windhager hat sich in den letzten 100 Jahren beeindruckend entwickelt und die Seekirchner Gemeindegeschichte als aufstrebendes Unternehmen und verlässlicher Arbeitgeber erfolgreich geprägt“, betonte Bürgermeister Konrad Pieringer in seiner Rede. Viel Lob und Anerkennung gab es auch von Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Salzburgs Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, die ihre Glückwünsche per Videobotschaft übermittelten. 

Was die WOW-Ausstellungs- und Erlebniswelt bietet

Eventfotografie, Fotografie, Pressebilder, Pressefotos, Pressefotos und Reportagen Franz Neumayr, Reisefotografie, Sachverständiger, Salzburg, Österreich © Franz Neumayr

An insgesamt 22 Stationen wird den WOW-Besuchern viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Themen Energie und Nachhaltigkeit vermittelt.

Mehr als vier Millionen Euro hat Windhager in die Errichtung der WOW (World of Windhager) investiert. Nach den Entwürfen der Architekten Area und Zangl/Meirhofer wurde der ehemalige Ersatzteilversand am Firmensitz in Seekirchen komplett ausgehöhlt und zu einem modernen rund 3.000 Quadratmeter großen Gebäudekomplex mit verschiedenen Themenwelten umgebaut. 
„Staunen, Spielen, Ausprobieren“ lautet die Devise in der Heizwelt, dem Herzstück der neuen World of Windhager. An insgesamt 22 Stationen wird hier den Besuchern viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Themen Energie und Nachhaltigkeit vermittelt – von der Entstehung der Erde als Feuerplanet über die Entwicklungsgeschichte der Heizung bis hin zu modernsten Kessel-Fertigungstechnologien. Auch die Windhager Chronik wird hier auf unterhaltsame Weise dargestellt. Beeindruckende Exponate, moderne Video-Techniken und viel spielerische Interaktion sollen bei allen Stationen für den entsprechenden WOW-Effekt bei Groß und Klein sorgen. 

Großer Event-Bereich mit Baumkronen-Begehung

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der neuen World of Windhager ist die Genusswelt. Der moderne Gastronomiebereich verfügt über ein großes Auditorium und bietet Veranstaltungen aller Art damit einen geeigneten Rahmen. Höhepunkt der Genusswelt ist die Lounge-Bar am Dach des Gebäudes. Von dort aus können die Besucher in luftiger Höhe über den Treewalk in die Baumkrone der alten Pappel am Vorplatz des Gebäudes spazieren und einen ganz besonderen Ausblick auf Windhager und Seekirchen erleben. 

© HLK/E. Herrmann

Spektakulär: Von der Lounge-Bar gelangt man über den Treewalk in die Baumkrone einer riesigen Pappel.

Produktwelt & Training

Natürlich kann man sich auch über die verschiedensten neuesten Heizungen von Windhager informieren – die „Produktwelt“ steht dafür zur Verfügung. Auch eine Trainings- und Forschungswelt sind in der neuen WOW untergebracht. Hier werden Windhager Mitarbeiter und Partner-Installateure auf den neuesten Wissensstand gebracht.

Für Veranstaltungen mietbar

© HLK/E. Herrmann

Die WOW ist auch für Veranstalter interessant (und anmietbar) – ein moderner Gastronomiebereich mit großem Auditorium und eine Dach-Lounge-Bar stehen u. a. zur Verfügung.

Windhager bietet mit WOW eine Location im Salzburger Flachgau, die auf Anfrage auch für Veranstaltungen jeglicher Art gemietet werden kann. Ein großes Auditorium mit allen nötigen Präsentationsmitteln steht für Seminare, Vorträge, Präsentationen zur Verfügung und bietet genügend Platz. 
Die World of Windhager ist ab 25. August 2021 für die gesamte Öffentlichkeit zugänglich (Mi. – Fr. von 10 – 17 Uhr; individuelle Öffnungszeiten auf Anfrage).

https://worldofwindhager.com/de