Energiesparmesse Wels

Weltpremiere von ÖkoFEN

Mit einer Weltpremiere wartet ÖkoFEN auf der Energiesparmesse 2014 in Wels (26.2 bis 02.03.) auf und präsentiert die neue „Pelletronic Touch“, die vernetzte Heizungsregelung der Zukunft, die Kosten sparen hilft.

Der Heizungsregler Pelletronic Touch

wertet Online-Wetterdaten aus und

passt die Heizleistung an das Wetter an.

Bild: ÖkoFENe

Der ÖkoFEN Heizungsregler Pelletronic Touch wird durch die neue Version des bekannten Betriebssystems noch intelligenter und spart durch neue Funktionen noch mehr Energie. Durch die neue Software wertet der Regler Wetterdaten online aus und regelt je nach der zu erwartenden Sonneneinstrahlung die Heizung und die Solaranlage. Darüber hinaus ermöglicht die Geolocation-Funktion eine weitere kostensparende Innovation: Verlassen die Bewohner ihr Haus, so werden sie an die Aktivierung des Energiesparmodus erinnert. Die ebenfalls neue myPelletronic-App fasst die innovativen Funktionen übersichtlich zusammen. Die neue Pelletronic Touch wird erstmals auf der Energiesparmesse in Wels präsentiert und ab Sommer 2014 erhältlich sein.

Online Wetterfrosch

Solaranlagenbesitzer sind bisher vor dem Problem gestanden, dass es oft am frühen Morgen kalt ist und die Heizung läuft, obwohl bei Sonnenschein schon wenig später Energie von der Solaranlage zu erwarten ist. Dieses Szenario gehört mit der Version 2.02 des Pelletronic Betriebssystems der Vergangenheit an.

Der Regler wertet Live-Wetterdaten online aus und hindert den Heizkessel am Heizen, wenn Sonne zu erwarten ist. Wenig später erwärmt die kostenlose Sonnenenergie den Puffer und spart somit Heizkosten. Die neue Funktion kann in zwei Komfortstufen betrieben werden. Der „Komfort“ Modus sichert warmes Wasser zu jeder Tageszeit, der Eco-Modus spart noch mehr Heizkosten.

Aber auch ohne Solaranlage kann man von der Funktion profitieren. Bei modernen Gebäuden mit großen Glasflächen kommt an sonnigen Tagen oft zu überhitzten Räumen. Mit dem neuen Betriebssystem werden diese Räume in Abhängigkeit der Wetterprognose beheizt und die Raumtemperatur an Tagen mit hoher Sonneneinstrahlung bereits am Morgen abgesenkt.

Automatischer Energiesparmodus durch Geolocation

Eine weitere Funktion um die Heizkosten der ÖkoFEN Kunden zu senken ist der automatische Energiesparmodus der neuen ÖkoFEN-App. Sobald sich der Nutzer über den von ihm selbst definierten Abstand zu seinem Haus entfernt, erinnert ihn die App an die Aktivierung des Energiesparmodus. Dieser senkt die Raumtemperatur ab und hilft so Heizkosten zu sparen. Ermöglicht wird diese Funktion durch eine intelligente Vernetzung von Smartphone und Heizungsregelung.

Weltpremiere auf der Energiesparmesse Wels

Das neue Betriebssystem verfügt über viele weitere neue Funktionen. Neben der Möglichkeit, die Heizung per WLAN mit dem Heimnetzwerk zu verbinden, vereinfachten die Techniker von ÖkoFEN auch die Konfiguration für die online Funktion. Den Heizkreisen können individuelle Namen zugewiesen werden und der User kann eine eigene Startseite mit seinen favorisierten Werten definieren. Die Version 2.02 des Pelletronic Betriebssystems kann voraussichtlich ab Sommer 2014 bei Bestellung einer ÖkoFEN Pelletsheizung auf Anfrage geordert werden.

„Auf unserem Messestand bei der Energiesparmesse in Wels können die Besucher das neue Betriebssystem und die neue App erstmals erleben. Der aktuelle Trend von der Vernetzung technischer Geräte über das Internet wurde von uns aufgegriffen und hilft unseren Kunden noch mehr Energie zu sparen“, freut sich ÖkoFEN Geschäftsführer Stefan Ortner über die Weltpremiere.

Die neue ÖkoFEN App

informiert den Kunden

über den Status der Heizung

und ermöglicht noch

niedrigere Heizkosten.

Bild: ÖkoFEN