Johnson Controls und Hitachi

Vereinbarung zur Bildung eines globalen HVAC-Joint Ventures

Johnson Controls, Hitachi Ltd., und Hitachi Appliances, Inc. haben auf dem World Economic Forum in Davos eine endgültige Vereinbarung hinsichtlich ihres globalen Joint Ventures geschlossen.

Unternehmen

Alex A. Molinaroli (Chairman und Chief Executive

Officer, Johnson Controls) und

Hiroaki Nakanishi (Chairman und Chief Executive

Officer, Hitachi, Ltd.) unterzeichnen die Vereinbarung.

Bild: Johnson Controls/Hitachi

Die neue Partnerschaft erweitert das bereits sehr umfangreiche Portfolio mit Klimatechnik-Produkten und –Technologie.

Das neue Johnson Controls-Hitachi Joint Venture soll es beiden Unternehmen ermöglichen, das vielfältigste Technologie-Portfolio der Heizungs-, Belüftungs-, Klima- und Kältetechnik-Branche zu bieten.

Durch die Vereinbarung erhält Johnson Controls eine Beteiligung von 60 Prozent am mehr als 300 Mrd. Yen (ungefähr 2,6 Mrd. USD) an Umsatz generierenden weltweiten Klimatechnik-Geschäftsbereich von Hitachi Appliances, exklusive des Verkaufs und der Wartung in Japan. Das Johnson Controls-Hitachi Joint Venture bietet Kunden eine komplette Klimatechnik-Produktpalette, inklusive erstklassiger Variable Refrigerant Flow (VRF)-Technologie, führender Raumklimageräte mit Inverter-Technologie und Absorptionskältemaschinen – zusätzlich zu den bereits erhältlichen Johnson Controls Produkten, welche die globale Nachfrage der Kunden befriedigen.

Mit ungefähr 13.800 Mitarbeitern und 24 Produktionsstätten wird das Joint Venture auf der Technologie-, Forschungs- und Entwicklungsführerschaft beider Unternehmen sowie auf ihren expandierenden Marketing-Channels aufbauen. Der Abschluss erfolgt voraussichtlich im Verlauf dieses Jahres, vorbehaltlich der behördlichen Zustimmung und der Erfüllung weiterer handelsüblicher Bedingungen.

F. Cerwinka übernimmt Teamleitung

„Für Johnson Controls spiegelt diese Partnerschaft unsere strategische Verpflichtung gegenüber unseres Gebäude-Geschäftsbereichs als Wachstumsplattform wider“, sagte Alex Molinaroli, Chairman und Chief Executive Officer von Johnson Controls. „Das Joint Venture wird uns durch überlegene Produkte voranbringen, so dass Johnson Controls das vielfältigste Technologie-Portfolio der Branche anbieten und auf diese Weise Kundenwünsche über den sich verändernden Weltmarkt hinweg erfüllen kann.“

Die Teamleitung für das Johnson Controls-Hitachi Joint Venture Management-Team wird Franz Cerwinka, Chief Executive Officer, übernehmen. Er arbeitet seit beinahe 20 Jahren für Johnson Controls, verbrachte vier Jahre als Vice President of Finance für das Automobilgeschäft von Johnson Controls in Japan und verfügt über Erfahrung mit mehr als zehn Joint Ventures.

Klimasysteme sind Schlüsselbaustein für Gebäudelösungen

Johnson Controls ist ein globales multiindustrielles Unternehmen mit einer 130-jährigen Geschichte als Anbieter von Heizungs-, Belüftungs- und Klimatisierungssystemen, Gebäudesystemtechnik sowie Kühl- und Sicherheitssystemen für Gebäude. Der Building Efficiency Geschäftsbereich des Unternehmens bietet Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz und Senkung von Betriebskosten für mehr als eine Million Kunden, die von über 700 Büros in mehr als 150 Ländern betreut werden.

„Der weltweite HVAC-Markt wächst weiterhin stetig, und der Bedarf an energieeffizienten Klimasystemen mit aktuellster Technologie nimmt zu. Da Klimasysteme einen Schlüsselbaustein für Gebäudelösungen darstellen, sind wir davon überzeugt, dass diese Partnerschaft Hitachi und Johnson Controls in die Lage versetzen wird, ihren Kunden die bestmöglichen Lösungen anzubieten. Darüber hinaus wird es uns möglich sein, neben Klimasystemen auch andere Gebäudelösungen anzubieten, die für eine Effizienzverbesserung in gesamten Gebäuden sowie ihrer Umgebung sorgen”, sagt Hiroaki Nakanishi, Chairman & CEO, Hitachi, Ltd.

Hitachi Appliances, ein globaler Anbieter von Lösungen im Bereich der Haushaltsgeräte und Klimatechnik und hundertprozentiges Tochterunternehmen des führenden weltweit agierenden Anbieters für Elektronik- und Infrastrukturlösungen, Hitachi, Ltd., bietet weltweit qualitativ hochwertige, effiziente und zuverlässige Klimalösungen, von Klimaanlagen für Privathaushalte bis hin zu verlässlichen Systemen mit Kältemittelverteilung und anderen Klimageräten für den gewerblichen und industriellen Einsatz. Hitachi Appliances wird nach diesem Abschluss auch weiterhin Hitachi-gebrandete HVAC-Produkte am japanischen Markt anbieten.