Doppler Gruppe

Übernahme BP Gas Austria

Der größte private Tankstellenbetreiber Österreichs, die Doppler Gruppe aus Wels, übernimmt das Flüssiggasgeschäft der BP Austria zur Gänze. Die BP Gas Austria wird somit vollständig in die neu gegründete Doppler Gas GmbH integriert.

Unternehmen Heizungstechnik

Der Übernahmeprozess wird – vorbehaltlich der Zustimmung der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) bis zum Ende des zweiten Quartals 2013 abgeschlossen sein. Firmensitz der Doppler Gas GmbH wird Salzburg, der Standort der bisherigen BP Gas Austria. Die Doppler Gas GmbH übernimmt alle derzeit 18 Mitarbeiter der BP Gas Austria.

Aktuell werden jährlich rund 14.000 Tonnen Flüssiggas („liquefied petrolium gas“, kurz: LPG) sowohl im Tankgeschäft, als auch im Flaschengasgeschäft über mehr als 600 Vertriebsstellen abgesetzt. Dr. Bernd Zierhut, Geschäftsführer der Doppler Gruppe, will die Umsätze in den kommenden Jahren wesentlich ausbauen: „Wir sehen die Akquisition des Flüssiggasgeschäfts der BP Austria als weiteren Meilenstein in unserer Unternehmensstrategie hin zum integrierten Energiekonzern. Der Vertrieb von Flüssiggas wird in Zukunft eine wesentliche Säule unseres Geschäfts werden und wir wollen die neue Marke genauso erfolgreich am Markt positionieren wir unsere Tankstellenmarke Turmöl. Durch unseren neuen und frischen Marktauftritt sowie die Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden wir die Umsätze weiter stark ausbauen.“

Dr. Bernd Zierhut, Geschäftsführer der Doppler Gruppe Bild: Ing. Wilfried Skledar

Die Entwicklung einer komplett neuen und eigenständigen Marke, unter welcher die Doppler Gas GmbH am Markt auftreten wird, ist bereits abgeschlossen. Die Kommunikation und Vorstellung der neuen Marke erfolgt in Kürze durch die Geschäftsleitung der Doppler Gruppe.