Umweltfreundlich

Neuer Hargassner eCleaner reduziert Feinstaubemissionen

Das Thema Feinstaub wird in Zeiten von erhöhtem Umweltbewusstsein und -schutz immer stärker diskutiert. Im Zuge dieser Diskussionen und Entdeckungen werden die Grenzwerte für Feinstaubemissionen bei Biomasseheizungen kontinuierlich nachgeschärft.

Um diese Grenzwerte einzuhalten und den Kunden von Biomasseheizungen ein optimales Heizerlebnis zu gewährleisten, ist ab sofort der neue eCleaner Partikelfilter - für Hargassner Heizungen von 20-230 kW – (optional) erhältlich.

Die Feinstaubbildung wird somit, je nach Beschaffenheit des Heizmaterials, stark reduziert. Vorteil dieses Filters ist, dass er mit der Hargassner Heizung mitbestellt oder ganz einfach nachgerüstet werden kann.

Durch eine elektrostatische Aufladung der Partikel lagert sich der Staub an den Wänden der Biomasseheizung ab und wird mittels automatischer Putzeinrichtung in die Aschenbox transportiert. Der eCleaner ist auch für die Pelletsvariante Eco-PK 70-230 kW erhältlich

Für größere Leistungsbereiche ab 250 – 330 kW eignet sich die Filterbox-S. Hier werden die Abgase zuerst strömungstechnisch ausgerichtet. In den Edelstahlrohren erfolgt die elektrostatische Aufladung und auch die Partikelabscheidung. Die so gereinigten Abgase strömen durch den Kamin, wobei der Staub in einen Auffangbehälter fällt.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

(Entgeltliche Einschaltung)