KSP to go

Neue Leuchten bieten höhere Leistung und ermöglichen Schrägmontage

Die LED-Leuchten mit höherer Lichtleistung können in Installationshöhen von bis zu 8 Metern an den Deckenstrahlplatten aus dem Baukastensystem KSP to go eingesetzt werden. Außerdem liefert RMBH zukünftig Material, um die Leuchten bei einer Schrägmontage der Platten zu befestigen.

Gebäude RMBH GmbH Deckenstrahlplatten

Bei einer Schrägmontage der Deckenstrahlplatten lassen sich die LED-Leuchten jetzt einfach fixieren.

„Die Lichtleistung der LED-Leuchten haben wir um 20 Prozent gesteigert“, sagt Geschäftsführer Ralph Müller. „Pro Set mit vier Elementen werden jetzt 11.200 Lumen statt bisher 9.000 erreicht. Dadurch ermöglichen wir auch höhere Installationen.“

Flexiblere Montage und neue Preisgestaltung

Zusätzlich hat RMBH die Montage der Leuchten an den Deckenstrahlplatten verbessert. Die Edelstahl-Montageclips werden zukünftig mit einer Bohrung an der Oberseite versehen. Dazu liefert das Unternehmen in jedem Set selbstbohrende Schrauben, um die Leuchten auch an schräg installierten Platten sicher fixieren zu können. Zudem werden die Sets um ca. 20 Prozent günstiger, da RMBH höhere Produktionsmengen realisieren kann. Die Preissenkung wurde bereits in der aktuellen Preisliste umgesetzt. Kunden, die derzeit noch die erste Generation erhalten, können so schon von den neuen Preisen profitieren.

KSP to go verbindet effiziente Wärmeverteilung durch die Deckenstrahlplatten und Beleuchtung zu einem energiesparenden System. Im Zusammenspiel lassen sich Energieeinsparungen von bis zu 60 Prozent erreichen. Zudem wird der CO2-Ausstoß reduziert. Die Lichtfarbe von 5.000 K (neutralweiß) bietet eine gute Helligkeit sowie Kontraste und durch die mattierte Abdeckung sind die Leuchten blendfrei.