Österreichische Biomasse-Verband

Neue Broschüre zur erneuerbaren Wärme

Der Österreichische Biomasse-Verband präsentiert die Broschüre „Erneuerbare Wärme: Schlüssel zur Energiewende“. Sie bietet Antworten auf Fragestellungen zur Energiewende am Raumwärmemarkt und zeigt konkrete Ausbauziele und Maßnahmen für die Umstellung des Wärmemarktes.

Unternehmen Heizungstechnik

Unter den Autoren befinden sich die führenden Experten und Persönlichkeiten auf dem Gebiet der energetischen Biomassenutzung. Dr. Horst Jauschnegg, Österreichischer Biomasse-Verband, stellt sieben Maßnahmen zur Energiewende im Wärmesektor vor. Wie hoch der Raumwärmebedarf im Jahr 2050 sein wird und mit welchen Energieträgern dieser gedeckt werden könnte, erklärt Dr. Lukas Kranzl, Technische Universität Wien. Dass stoffliche und energetische Biomassenutzung keinen Gegensatz bilden müssen, beweist DI Kasimir Nemestothy, Landwirtschaftskammer Österreich.

SC DI Günter Liebel, Lebensministerium, erläutert die Bedeutung der erneuerbarer Energie im Energiesystem. Die Entwicklung von Emissionen und Effizienz moderner Biomasseheizungen schildert Dr. Walter Haslinger, Bioenergie 2020+ GmbH. Mit der Rolle von Biomasseöfen von sozial schwachen Haushalten setzt sich Mag. Sylvia Grossgasteiger auseinander.

Die Broschüre umfasst 108 Seiten und ist durchgehend in Farbe gehalten. 80 Grafiken und Abbildungen sowie zwölf Tabellen stellen neues Datenmaterial zur Energiewende am Raumwärmemarkt anschaulich dar.

Broschüre „Erneuerbare Wärme: Schlüssel zur Energiewende“ – 13 Beiträge führender Energieexperten zur Wärmegewinnung der Zukunft

Bild: ÖBMV

Der ÖBMV-Vorsitzende Dr. Horst Jauschnegg stellte das Druckwerk am 8. Mai anlässlich einer Veranstaltung in der Wiener Urania vor und überreichte ein Exemplar an Bundesminister DI Niki Berlakovich.

Die Bestellung erfolgt beim Österreichischen Biomasse-Verband:

Franz Josefs-Kai 13, 1010 Wien

Tel.: 01/533 07 97 – 0

E-Mail: office@biomasseverband.at

oder im Internet: