Kältemittel

Nachfrage nach R32 steigt in Europa

2019 wurden rund 37 Prozent aller europäischen Split-Systeme mit dem umweltschonenden R32-Kältemittel betrieben, wie eine britische Analyse zeigt. Europa ist damit führend in Anlagen mit natürlichen Kältemitteln.

Kältetechnik Klima- Kältetechnik BSRIA Kältemittel GWP R32

Umweltschonende Kältemittel wie R32 sind gefragt.

Der europäische Markt für Klimaanlagen und Wärmepumpen wuchs im Jahr 2019 weiter. Rund 11,9 Millionen verkaufte Einheiten entsprachen einem Marktwert von 13,7 Milliarden Euro. Das zeigt eine Analyse des britischen Prüfinstituts BSRIA. Es wird erwartet, dass steigende globale Temperaturen die Nachfrage in Zukunft weiter ankurbeln werden. Die wachsende Besorgnis über den Klimawandel treibt den Markt in Richtung eines geringeren Treibhauspotenzials (GWP), natürliche Kältemittel sind gefragt.

F-Gase-Verordnung zeigt Wirkung

Gemäß der Europäischen F-Gas-Verordnung ist die Menge an HFKW (Fluorkohlenwasserstoff), die jährlich auf dem EU-Markt in Verkehr gebracht werden darf, begrenzt. Diese Grenze wird langsam gesenkt, man spricht vom sogenannten Phase Down. Die F-Gas-Verordnung schreibt eine Reduzierung des Einsatzes von HFKW um 79 Prozent zwischen 2015 und 2030 vor, um den Klimawandel einzudämmen. Zwischen 2018 und 2021 konnten die HFKW bereits um 62 Prozent reduziert werden. Dies hat in den letzten Jahren zu einem beispiellosen Preisanstieg bei HFKW-Kältemitteln geführt.

BSRIA stellt fest, dass in Europa R410A das Hauptkältemittel für die meisten Klimaanlagen bleibt. R32 gewinnt jedoch an Marktanteil und im Jahr 2019 wurden für ungefähr 37 Prozent aller Split-Systeme R32-Kältemittel verwendet. Dieser Anteil wird bis 2023 voraussichtlich die 80 Prozent-Marke überschreiten.
Auf dem Wärmepumpenmarkt ist das Bild uneinheitlicher, da über 80 Prozent der im Jahr 2019 verkauften Wärmepumpen Kältemittel des Typs R410A enthielten, am zweithäufigsten wurde R134A verwendet. Die beiden anderen verwendeten Kältemittel sind R32 und R290. Bis 2023 wird eine Zunahme ihres Einsatzes erwartet - eine Abkehr von R410A.