Unternehmenskauf

MEWA erwirbt RS Kunststoff

Die RS Kunststoff GmbH, Spezialist für Extrusionsblasform- und Spritzgusstechnik sowie innovative Formentechnik, wurde an die MEWA Textil-Service verkauft und ist damit 100%ige Tochter der MEWA Gruppe.

MEWA RS Kunststoff GmbH Unternehmenskauf Unternehmen

Zwischen den beiden Unternehmen besteht bereits seit über 20 Jahren eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung, denn der Spezialist für Blasformtechnik stellt u.a. die Safety Container SaCon her, die fester Bestandteil des MEWA Dienstleistungssystems sind. Hiervon werden jährlich über 100.000 Stück in Hanau, Deutschland, für MEWA produziert. In den luftdicht verschließbaren Sicherheitscontainern werden europaweit die Mehrwegputztücher des Textildienstleisters transportiert und gelagert.

„Wir freuen uns, mit RS Kunststoff nicht nur einen langjährigen Geschäftspartner, sondern auch einen Innovationsführer im Bereich Kunststoffformen zur MEWA Gruppe zählen zu dürfen“, erklärt Bernhard Niklewitz, Vorstandssprecher der MEWA Gruppe. Die Leitung des Unternehmens bleibt bei den Geschäftsführern Reinhard Schütz, Björn Roß und Ralf Roß. Die Geschäftstätigkeit soll unverändert fortgeführt werden, auch alle der rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden übernommen. 

„Als Unternehmer tragen wir Verantwortung für die Menschen, die bei uns arbeiten“, so Geschäftsführer Reinhard Schütz. „Als Teil der international tätigen MEWA Gruppe können wir ihnen langfristig ein sicheres Arbeitsverhältnis bieten.“