Personalia

Führungswechsel bei Blauberg Ventilatoren

Christian Lukas löst Martin Edler von Dall’Armi an der Spitze des Münchner Lüftungsanlagenherstellers ab.

Blauberg Ventilatoren GmbH Personal Lüftungstechnik

„Ziel ist es, die Lüftungsbranche und insbesondere die Vorteile im Hinblick auf das Energieeinsparpotential noch mehr in den Fokus von Bauträgern zu rücken“, erklärt Christian Lukas, der neue Geschäftsführer der Blauberg Ventilatoren GmbH. 

Seit der Unternehmensgründung haben sich die Anforderungen an Lüftungsanlagen stetig verändert: Wurden die Geräte zu Beginn noch manuell per Bedienpanel gesteuert und ließen nur wenige Lüftungsstufen und individuelle Einstellungen zu, zog bald die Digitalisierung in der Branche ein – und damit neue und für den Nutzer zunehmend komfortablere Steuerungskonzepte. Blauberg gestaltete diese Entwicklung von der analogen bis zur digitalen Lüftungsanlage mit Smart-Home-Anbindung unter der Führung von Martin Edler von Dall’Armi mit und legte bei seinen Geräten Wert auf eine einfache Installation und hohe Nutzerfreundlichkeit. 

Fokus auf Raumlufttechnik und Energieeinsparpotentiale

Die bisherigen Ziele sollen nun auch unter dem neuen Geschäftsführer im Fokus stehen, mit der Ambition, in der Raumlufttechnik weiter zu expandieren. Seine Vertriebserfahrung aus den unterschiedlichsten Branchen und das damit verbundene, breit aufgestellte Wissen in den Bereichen Vertrieb und Unternehmensführung wird er in die Blauberg Ventilatoren GmbH einbringen. Christian Lukas konnte das eigene Know-how zuletzt als Sales Director Europa bei der MTD AG unter Beweis stellen. Seine internationalen Kontakte als Consultant insbesondere in der Consumer-Electronics-Branche und seine Erfahrung im Aufbau von Unternehmen, wie zum Beispiel der Robomow GmbH in München, eignen sich gut, um den zukünftigen Herausforderungen auf dem Markt zu begegnen.

„Die Blauberg Ventilatoren GmbH verfolgt von Anfang an eine stetige Digitalisierungsstrategie und leistet umfassende Aufklärungsarbeit über den Nutzen von Lüftungsanlagen, ohne dabei Installateure und Anwender aus den Augen zu verlieren“, erklärt Lukas und sagt weiter: „Ziel ist es, die Lüftungsbranche und insbesondere die Vorteile im Hinblick auf das Energieeinsparpotential noch mehr in den Fokus von Bauträgern zu rücken. Ich freue mich, das Unternehmen zukünftig auf seinem Weg begleiten und diese Zielsetzung in allen Unternehmensbereichen mitprägen und fördern zu dürfen.“