Übernahme

Danfoss will Geschäft mit Elektroantrieben beschleunigen

Der dänische Danfoss-Konzern, auf Klima - und Kältetechnik spezialisiert, kauft jetzt einen finnischen Anbieter für Elektroantriebe.

Von

Elektroantriebe für Busse: eines der Geschäftsfelder von Visedo

Mit der Übernahme des finnischen Elektroantriebe-Spezialisten Visedo will der Klima - und Kältetechnik-Anbieter Danfoss sein Geschäft im E-Mobility-Bereich deutlich ausbauen. Visedo hat erst kürzlich einen Elektroantrieb für Busse vorgestellt, der eine höhere Leistung und eine bessere Kühlung verspricht. Außerdem ist Visedo auch in der Entwicklung von Elektroantrieben für Fahrzeuge wie etwa Kehrmaschinen oder Schiffe aktiv.

Das scheint gut in die Strategie von Danfoss zu passen: "Wir sehen eine größere Nachfrage nach elektrischen Lösungen für Fahrzeuge und im Marine-Bereich als Reaktion auf schärfere Emissionsregeln in diesen Märkten", so Eric Alström, Chef der Danfoss-Sparte Power Solutions, in die Visedo integriert werden wird.

https://www.youtube.com/watch?v=fkjtfdjDN1I

"Die Elektrifizierung ist ein schnell wachsender Markt und hat enormes Potenzial und Visedo ist ein gutes Beispiel dafür, wie wir uns auf die Kundenbedürfnisse konzentrieren und gleichzeitig eine größere Palette an Lösungen anbieten können", so Danfoss-CEO Kim Fausing.

Visedo wurde erst 2009 im finnischen Lappeenranta gegründet.