HLK-Netzwerk-Treffen

Beim Klima-Kälte-Tag dabei sein!

Top-Sprecher und -Themen, Best-Practice-Beispiele, die Ausstellung und der Meinungsaustausch mit Kollegen (m/w) – es gibt einige Gründe, warum Fachleute der Kälte-Klimatechnik-Branche beim Klima-Kälte-Tag am 19. November 2019 in Wien dabei sein sollten.

Von

Der Klima-Kälte-Tag der HLK zeigt, was „in“/„out“ ist und liefert wichtige Tipps/Hinweise/News – nehmen Sie sich Zeit dafür und melden sich bitte an!

Das Hotel Radisson Blu (Schlossallee 8, 1140 Wien) ist Austragungsort des 4. Klima-Kälte-Tages der HLK. An diesem Tag wartet für die Teilnehmer (m/w) aus der Kälte- und Klimatechnik-Branche ein spannend-abwechslungsreiches Programm.

Klima- und Energiestrategie?

Der Druck auf die Regierungen im Klimaschutz-Bereich wächst in vielen Ländern. Am 29. September wurde in Österreich gewählt. Da stellen sich einige Fragen:

Welchen Weg wird die neu zu bildende Bundesregierung beim Klimaschutz einschlagen?

Welche Auswirkungen ergeben sich dadurch auf die HLK-Branche?

Wird die Klima- und Energiestrategie der letzten Bundesregierung (#mission2030) fortgesetzt, nachjustiert, verschärft oder ist mit einer Lösung zu rechnen, die auch den Finanzbereich einbezieht und hier steuernd eingreift (CO2-Steuer)?

Worauf muss sich die Kälte-Klimatechnik-Branche (neben der F-Gase-Verordnung der EU) seitens der heimischen Politik einstellen, was darf sie erwarten?

Das sind nur einige Fragen, die am 19. November eine Antwort erfahren könnten/sollten. Und zwar durch Mag. Dr. Jürgen Schneider, Leiter der Sektion IV/Klima im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der zugesagt hat, beim Klima-Kälte-Tag die Keynote zu halten.
Mit spannenden Inhalten für den beruflichen Alltag warten die weiteren Redner des Klima-Kälte-Tages der HLK auf.

Juristische Tücken auf der Baustelle

Er ist nicht nur Rechtsanwalt, sondern auch Baumeister, war direkt in der Baubranche tätig, begleitet nun regelmäßig komplexe nationale und internationale Bauprojekte, und vertritt Bauunternehmen vor Gerichten/ Schiedsgerichten: Baumeister DI (FH) Dr. Thomas Anderl von Wolf Theiss Rechtsanwälten kann auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz bauen, aus dem er beim Klima-Kälte-Tag einiges berichten wird. Denn juristische Themen und Fragestellungen begegnen allen HLK-Branchenteilnehmern bei jedem Projekt ‑ vom Vertragsabschluss bis zur Gewährleistung. Streitigkeiten bleiben das mitunter nicht aus. Die Ursachen dafür sind breit gestreut. Im Vortrag wird Rechtsanwalt DI (FH). Dr. Thomas Anderl darauf eingehen, worauf bereits während der Angebots- als auch der Ausführungsphase geachtet werden sollte, worin die richtige Strategie für die weitestgehende Vermeidung von juristischen Streitigkeiten liegt, und worauf es für die Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen ankommt.
Bmstr. DI (FH) Dr. Thomas Anderl ist aber nicht der einzige Redner mit interessanten Erfahrungen, von denen die Teilnehmer profitieren.

Jetzt zum Klima-Kälte-Tag anmelden

Welche Redner am Klima-Kälte-Tag noch dabei sind, oder welche Aussteller präsent sein werden, erfahren Sie auf der laufend aktualisierten Veranstaltungs-Website. Nehmen Sie sich bitte Zeit am 19. November und melden Sie sich zum Klima-Kälte-Tag des Fachmagazins HLK und des WEKA Industrie Medien Verlages auf der Veranstaltungs-Website an. Ein wichtiger Tag zum Netzwerken und der Treffpunkt der Branche! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Verwandte tecfindr-Einträge