DeWalt

5,0 Ah – für hohe Ansprüche

Die neuen Li-Ion-Akku-Werkzeuge von DeWalt verfügen nun über noch mehr Leistung. Das schwarz-gelbe Sortiment von DeWalt kommt mit einem ganzen Bündel an Neuheiten, das dem professionellen Anwender mehr Leistung, attraktive Preise und größere Wahlmöglichkeiten bietet.

Die neuen 5,0 Ah-Akkus von DeWalt erreichen im Vergleich zu den bisherigen Premium-Akkus mit 4,0 Ah 25 % mehr Laufzeit – und das, ohne schwerer oder größer zu sein als diese, und nur mit einem sehr moderaten Aufpreis. Bei Baustellen-Tests konnten Profis zwei bis drei Tage ohne Nachladen arbeiten, ein Vorteil vor allem bei großräumigen Baustellen, bei denen die Wege zu einer Ladestation lang sind oder das Nachladen aus anderen Gründen nicht möglich ist. Ebenso wie alle anderen Akkus aus der XR-Serie von DeWalt sind auch die neuen 5,0 Ah-Akkus dank intelligenter Elektronik gegen Überlast, Überhitzung und Tiefentladung geschützt und (bei 18,0 Volt) mit einer LED-Kapazitätsanzeige ausgerüstet. In der Einführungsphase mit 18,0 Volt, später auch mit 14,4 Volt, erhältlich, sind sie mit allen XR-Werkzeugen derselben Voltklasse von DeWalt kompatibel.

Die neuen 5, 0 Ah-Akkus von DeWalt erreichen im Vergleich zu einem Premium-Akku mit 4, 0 Ah 25 % mehr Laufzeit – und das, ohne schwerer oder größer zu sein als diese © DeWalt
Die neuen 5,0 Ah-Akkus von DeWalt erreichen im Vergleich zu einem Premium-Akku mit 4,0 Ah 25 % mehr Laufzeit – und das, ohne schwerer oder größer zu sein als diese

Längere Laufzeit für 36,0 Volt

In der Königsklasse der 36,0 Volt-Werkzeuge von DeWalt umfasst der serienmäßige Lieferumfang jeweils zwei der neuen Akkus mit 4,0 Ah. Gegenüber den bisher standardmäßigen 2,0 Ah-Akkus erreichen die neuen bei gleicher Größe und gleichem Gewicht eine doppelt so lange Laufzeit und ermöglichen damit deutlich längere Arbeitsintervalle bis zum Nachladen. Sobald das erforderlich ist, wird dies über eine Kapazitätsanzeige am Akku signalisiert, das Nachladen ist mit dem gleichen Ladegerät wie bisher möglich. Für Werkzeuge mit diesen stärkeren Batterien ändert sich der Preis gegenüber denen mit den früheren, schwächeren Akku-Varianten kaum: Das gesamte Programm bleibt preislich weitgehend unverändert oder wird sogar etwas günstiger. Zum 36,0 Volt-Sortiment gehören Akku-Schlagbohrschrauber, -Schlagschrauber, -Winkelschleifer, -Säbelsäge, -Handkreissäge, -Lampe und drei ebenfalls neu entwickelte Kombihämmer, die durch hohe Leistung, lange Lebensdauer und sehr niedrige Vibrationswerte überzeugen. Zwei der neuen Kombihämmer sind serienmäßig mit jeweils zwei 4,0 Ah-Akkus ausgestattet, ein Aktionsmodell zur Einführung mit zwei 2,0 Ah-Akkus, dem kleineren Pendant der neuen 4,0 Ah-Batterien.

Mehr Laufzeit bei 10,8 Volt

Bei den DeWalt Akku-Geräten mit 10,8 Volt können sich Profis ebenfalls über eine längere Laufzeit ihrer Werkzeuge freuen: Ab sofort sind alle mit dem neuen 2,0 Ah-Akku ausgerüstet, der eine um 33 % höhere Leistung bietet als der bisher in dieser Voltklasse verwendete 1,5 Ah-Akku und preislich auf dessen Vorjahresniveau liegt. Das 10,8 Volt-Sortiment umfasst Akku-Schrauber, -Bohrschrauber, -Schlagschrauber, -Säbelsäge, -Wärmebildkamera, -Inspektionskamera, -Laser-Infrarotthermometer und -Lampe.