Chillventa Fachforen

Wissensaustausch auf hohem Niveau

Die nächste Chillventa – Fachmesse für Kälte, Klima, Lüftung und Wärmepumpen – findet vom 14. bis 16. Oktober 2014 statt. Dieses Jahr werden an die 1.000 Aussteller erwartet – ein neuer Rekord.

Unternehmen Heizungstechnik Klimatechnik

Während der Messe vom 14. bis 16. Oktober 2014 steht Wissensvermittlung an erster Stelle. In den Fachforen in den Hallen 1, 4A und 7 warten mehr als 125 interessante Vorträge auf die Besucher. Bernhard Rieger von Mitsubishi Electric Europe BV referiert über das Thema „Hotelklimatisierung mit maximalem Komfort – Patentiertes VRF R2-Wärmepumpensystem zum simultanen Kühlen und Heizen“. Die Hans Kaut GmbH wird vertreten von Sascha Wittenstein, der den Beitrag „Wohlfühlklima für Ihr Business“ liefert. Dr. Nikolaus Meyer von Geo-En Energy Technologies GmbH befasst sich in seinem Vortrag mit der Klimatisierung großer Gebäude und zeigt effiziente Lösungen mit Geothermie und Photovoltaik auf. Einen weiteren Beitrag leistet Ulf Cartellierie von Stulz GmbH mit seinen Ideen zum Thema: „Warum das Abführen von hohen Wärmelasten bei der Klimatisierung zu Schwierigkeiten führen kann“. Um nur einige zu nennen.

Chillventa Fachforen im Rahmen der Chillventa 2014 vom 14. bis 16. Oktober 2014 © NuernbergMesse / Thomas Geiger
Chillventa Fachforen im Rahmen der Chillventa 2014 vom 14. bis 16. Oktober 2014

Anwendungen – Ausbildung – Regelwerke

In Halle 1 liegt der Schwerpunkt auf der Anwendung, der Aus- und Weiterbildung sowie bei den Gesetzen, Normen und Regelwerken. Eine zentrale Rolle spielen die neue F-Gas-Verordnung und damit verbundene neue Entwicklungen bei Kältemitteln mit niedrigem Global Warming Potential. Die NH3-Anwendung in fernen Ländern ist ebenso Thema. Im Forum am Dienstagmorgen werden beispielsweise von den Kältemittelherstellern Arkema, DuPont und Honeywell globale Lösungen für den Einsatz von Low GWP Kältemitteln vorgestellt. Als Ergänzung werden die notwendigen Öle für diese Kältemittel behandelt. Die Nutzung des Kältemittels R-290 (Propan) wird in einem Praxisbericht der Bundesfachschule Maintal aufgezeigt und dessen möglicher Einsatz im Gewerbe diskutiert. Dave Godwin von der U.S. Environmental Protection Agency (EPA) wird im Rahmen vom Forum am Mittwochmorgen ebenfalls zum Thema Kältemittel referieren.

Kältetechnik

In Halle 4A werden unter anderem Komponenten, Kältemittel, elektronische Regelungen sowie die neuesten Monitoring Systeme vorgestellt. Hier dominiert die klassische Kältetechnik für Gewerbe und Industrie. Die Initiative effizientere Kältemittel ist nur ein Schwerpunkt dieses Forums. Ein besonders interessantes Thema wird mit dem Vortrag von Danfoss mit dem Thema „Optimierte Anlageneffizienz durch dynamische COP-Messung“ aufgegriffen. Notwendige Parameter werden von dem speziell entwickelten Modul erfasst und als entsprechender aktueller COP wiedergegeben. Dieser wird dann mit dem idealen COP für das System verglichen. Somit kann durch den Vergleich dieser beiden Werte die Anlage optimiert werden. In Halle 4A finden Sie im Forum die Kältetechnik „pur“.

Klima – Lüftung – Wärmepumpen

In Halle 7 sind Klima, Lüftung und Wärmepumpen im Fokus. Auch hier ist der Einfluss der neuen F-Gas-Verordnung bei den Vorträgen deutlich zu spüren. Daneben sind Wärmeverschiebung in Gebäuden, Nutzung von erneuerbaren Energien, effiziente Klima- und Lüftungssysteme sowie Ecodesign Themen, die vorgestellt werden. Der Vortrag „Betriebswirtschaftliches Energie- und Klimamanagement durch Daikin Cloud-Services“ zeigt für bereits installierte oder neue Daikin VRF-Systeme die Möglichkeit auf, mit der bestehenden Bus-Topologie und Kenntnissen über die verwendeten Bauteile präzise Aussagen zum aktuellen Betrieb, zur System-Zuverlässigkeit sowie zum Energieverbrauch zu tätigen.