DI Dr. Thomas Fleckl, AIT

Wärmepumpen Roadmap: Forschungsschwerpunkte und Marktentwicklung bis 2030

Im Rahmen der Roadmap werden das große technologische und wirtschaftliche Potenzial von Wärmepumpen im zukünftigen Energiesystem aufgezeigt und Handlungsempfehlungen für die nationale Forschungs- und Innovationspolitik sowie für Industrie und Gewerbe entwickelt.

Heizungstechnik Klimatechnik

Die Roadmap umfasst insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • Analyse der fördernden und hemmenden Faktoren für die Marktdiffusion von Wärmepumpen,
  • Entwicklung von drei nationalen Zukunftspfaden der Marktentwicklung,
  • Analyse der Stärkefelder/Herausforderungen
DI Dr. Thomas Fleckl, Leitung Business Unit Sustainable Thermal Energy Systems, Austrian Institute of Technology, Wien © AIT
DI Dr. Thomas Fleckl, Leitung Business Unit Sustainable Thermal Energy Systems, Austrian Institute of Technology, Wien

Den nationalen Herstellern von Wärmepumpen bieten sich interessante Marktchancen speziell im Zusammenhang mit der Erschließung neuer Anwendungsfelder. Relevant ist dabei insbesondere der Einsatz von Wärmepumpen

  • zur Heizung/Kühlung im sanierten großvolumigen Wohnbau,
  • zur dezentralen Temperaturanhebung in thermischen Netzen, wie sie im Kontext der vermehrten Einspeisung industrieller Abwärme benötigt werden oder
  • zur Hebung von Energieeffizienzpotenziale in industriellen Prozessen.

Um diese Potenziale heben zu können, bedarf es zum einen weiterer F&E-Arbeiten und des Einsatzes informatorischer Instrumente, zum anderen sind entsprechende normative Rahmenbedingungen sowie Anreizstrukturen zu schaffen.