Symposium

Niedertemperatur-Wärme mit ORC- und Kalina-Prozess

Am Donnerstag, 13. September 2012, führt das TWK Karlsruhe das Symposium „Nutzung von Niedertemperatur-Wärme mit ORC- und Kalina-Prozess“ in Karlsruhe durch.

Klimatechnik

Wenn das zur Verfügung stehende Temperaturgefälle zwischen Wärmequelle und -senke zu niedrig für den Betrieb einer von Wasserdampf angetriebenen Turbine ist (Geo- oder Solarthermie), gibt es trotzdem Möglichkeiten, dieses Wärmeangebot sinnvoll für die Stromproduktion zu nutzen: Das Organic Rankine Cycle (ORC)-Verfahren bzw. der Kalina-Prozess bieten sich hier an. Beide Verfahren sind zwar schon länger bekannt, werden aber erst jetzt – aufgrund gestiegener Energiepreise – wieder interessant. Abgesehen davon gibt es mittlerweile (auch wieder) einige Unternehmen, die z. B. ORC-Anlagen anbieten.

Um über die damit gebotenen Möglichkeiten mehr zu erfahren, bietet sich das Symposium „Nutzung von Niedertemperatur-Wärme mit ORC- und Kalina-Prozess“ am 13. September 2012 im AkademieHotel in Karlsruhe/D an, das vom TWK – Test- und Weiterbildungszentrum Wärmepumpen und Kältetechnik veranstaltet wird.

Für Interessierte, die bereits am Vorabend (12.09.) anreisen, wird zudem die Besichtigung einer ORC-Anlage angeboten (mit anschließendem Abendessen in einem Weinlokal).

Die einzelnen Referenten und Themen listet die Website zum Symposium auf.