Berner Österreich

Mitarbeiterehrung und soziales Engagement

Das spricht für Unternehmenskultur: Im November fand die alljährliche Ehrung langjähriger Berner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Auch das soziale Engagement des Unternehmens für karikative Einrichtungen ist lobenswert.

Unternehmen

Berner Österreich mit Firmensitz in Braunau, das im Direktvertrieb von Werkzeugen und Verbrauchsmaterialien tätig ist, ehrte Anfang November in einem festlichen Rahmen langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Insgesamt wurden 26 Jubilare für über 400 Jahre Engagement – Experten aus Leidenschaft – geehrt.

Langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Berner wurden in einem festlichen Rahmen geehrt © Berner GmbH
Langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Berner wurden in einem festlichen Rahmen geehrt

„Die Persönlichkeit und Kompetenz der Berner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital“, so Geschäftsführer Mag. Wolfgang Sageder. Im Anschluss an die Ehrungen und an das Galadinner unterhielt der Kabarettist Mike Supancic die Jubilare und deren Begleitung im Kulturhaus Gugg mit seinem Programm „Ich bin nicht allein“.

5.000 Euro-Spende für Schmetterlingskinder

Berner zeigt auch soziales Engagement: Anstelle von Weihnachtsgeschenken für Geschäftspartner und Kunden unterstützt das Unternehmen mit einer Spende von 5.000 Euro die Debra Austria. Bereits seit mehreren Jahren verzichtet Berner auf Weihnachtsgeschenke und stellt den dafür vorgesehenen Betrag karitativen Einrichtungen in Österreich zur Verfügung.

Bereits zum dritten Mal erfolgt die Spende an die Debra Austria. Das öffentliche Gesundheits- und Sozialsystem ist auf die besonderen Herausforderungen einer seltenen Erkrankung wie EB nicht vorbereitet. Mit der Spende will das Unternehmen seinen Teil dazu beitragen, dass den betroffenen Kindern die spezielle medizinische Versorgung im EB-Haus zur Verfügung steht.

Scheckübergabe an die Debra Austria (v.l.): Dipl. Wirt.-Ing. Bernd Laibacher, Franz Feichtlbauer, Debra Austria, GF Mag. Wolfgang Sageder © Berner GmbH
Scheckübergabe an die Debra Austria (v.l.): Dipl. Wirt.-Ing. Bernd Laibacher, Franz Feichtlbauer, Debra Austria, GF Mag. Wolfgang Sageder

Geschäftsführer Mag. Wolfgang Sageder überreichte am 31. Oktober in Braunau den Scheck an Franz Feichtlbauer. Sageder betonte dabei die soziale Verantwortung des Unternehmens: „Wir sehen soziales Engagement als gesellschaftliche Verantwortung. Mit unserer Spende können wir einen kleinen Beitrag dazu leisten.“