Firmenporträt Daikin

Kühlen und Heizen ohne fossile Brennstoffe

Die Daikin Airconditioning Central Europe HandelsgmbH wurde 1999 gegründet und hat als europäische Handelsgesellschaft von Daikin Industries ihren Hauptsitz in Brunn am Gebirge nahe Wien.

Unternehmen

Rund 230 Mitarbeiter in sechs Büros (Brunn am Gebirge, Prag, Bratislava, Budapest, Zagreb und Bukarest) erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 154,7 Mio. Euro. Sie sind verantwortlich für die Vertriebsaktivitäten in 15 Ländern in Zentral- und Osteuropa (Österreich, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Moldawien, Slowenien, Serbien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Kosova, Albanien). Das Produktsortiment von Daikin umfasst hochwertige, energieeffiziente Wärmepumpen sowie Klimaanlagen für Privatmarkt, Gewerbe und Industrie. Für den gewerblichen Bereich bietet Daikin zudem Produkte für Normal- und Tiefkühlung sowie Lüftungsanlagen und Kaltwassersätze an. Abgesehen von den Produkten bietet Daikin seinen Partnern Unterstützung durch einen eigenen Werkskundendienst an. Das Dienstleistungsangebot umfasst Inbetriebnahme, Störungsbehebung, Wartung sowie Produktschulungen.

Daikin entwickelt und produziert alle wichtigen Komponenten wie Kältemittel, Kompressoren und Elektronik selbst. Die im belgischen Ostende etablierte Forschungs- und Entwicklungsabteilung orientiert sich an den länderspezifischen Gegebenheiten in Europa und setzt immer wieder Maßstäbe, wenn es darum geht noch leistungsfähigere und energieeffizientere Produkte für den europäischen Markt zu entwickeln.

Klaus Koller

Bild: Daikin

Erhart Kurz Bild: Daikin

Effizient Kühlen und Heizen ohne fossile Brennstoffe

Gebäude energieeffizient, umweltfreundlich und CO2-neutral zu kühlen, zu beheizen und zu belüften, ist das Ziel von Daikin. Seit Jahrzehnten nutzt das japanische Unternehmen die Wärmeenergie der Luft in seinen Wärmepumpen und Klimaanlagen. Durch sein breites Produktportfolio ist Daikin der einzige Hersteller am Markt, der 90 % der technischen Gebäudeausrüstung eines Gebäudes bereitstellen kann. Im Bereich der Luft-Wasser-Wärmepumpen ist Daikin in Europa Marktführer. Der Mutterkonzern Daikin Industries mit Sitz in Osaka/Japan beschäftigt weltweit über 60.800 Mitarbeiter und erzielte 2015/2016 einen Umsatz von 15,4 Milliarden Euro.

Auszeichnungen (Auswahl):

2013 Daikin erhält für die VRV IV mit dem Plus X Award den weltweit größten Innovationspreis. Die Luft-Luft-Wärmepumpe wird in den Kategorien Innovation, High Quality, Funktionalität und Ökologie ausgezeichnet. Daikin wird bereits zum zweiten Mal vom amerikanischen Forbes Magazine unter die 100 innovativsten Unternehmen der Welt gewählt. Daikin Central Europe mit dem begehrten Award „Great Place to Work – Beste Arbeitgeber 2013“, einem Gütesiegel für ausgezeichnete Arbeitsplatzkultur, ausgezeichnet. Die Luft-Luft-Wärmepumpe Ururu Sarara erhält für ihr herausragendes Design den bekannten Designpreis red dot design award. 2014

Weitere Designpreise für Daikin Systeme: der Universal Design Award für das Klima-Zwischendeckengerät FFQ und „der reddot award: Produkt Design 2014“ für das neue Klimagerät Daikin Emura.

2015

Daikin Emura wird zusätzlich mit dem iF Design Award 2015 ausgezeichnet

© Daikin