Firmenübernahme

Hargassner kauft polnischen Heizungshersteller

Durch die Übernahme der Firma Rakoczy Stal, einem Produzenten von Pelletsheizungen, beschleunigt das Familienunternehmen sein Wachstum und stärkt sein Geschäft in Osteuropa.

Heizungstechnik Hargassner Rakoczy Stal Firmenübernahme

v.l.n.r: Markus Hargassner (Geschäftsführung Hargassner Unternehmensgruppe), Anton Hargassner (Geschäftsführung Hargassner Unternehmensgruppe), Grzegorz Rakoczy (ehem. Geschäftsführer Rakoczy Stal Sp. z o.o.), Czeslaw Rakoczy, Piotr Rakoczy (ehem. Geschäftsführer Rakoczy Stal Sp. z o.o.)

Hargassner will auf dem osteuropäischen Markt durchstarten. Den Auftakt dazu bildet die Übernahme der polnischen Firma Rakoczy Stal, die sich auf die Produktion und Auslieferung von Pelletheizungen im osteuropäischen Raum spezialisiert hat. Diese wird zu hundert Prozent in die Hargassner Unternehmensgruppe integriert, bleibt aber als eigenständiges Unternehmen bestehen und tritt auch weiterhin unter der bisherigen Marke auf.

Das Firmengebäude von Rakoczy Stal in Polen. Durch die Übernahme baut Hargassner seine Präsenz am osteuropäischen Markt aus. 

Die rund 75 Mitarbeiter, eine moderne Produktionsstätte in Stalowa Wola sowie der Ruf und die Kontakte von Rakoczy Stal im osteuropäischen Markt, sind für den Innviertler Biomasseheizungs-Experten eine große Chance, um sich zu vergrößern und weiterzuentwickeln. „Wir sind sehr zufrieden über die Synergieeffekte, die durch die Übernahme entstehen und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit,“ heißt es von den beiden Geschäftsführern der Hargassner Unternehmensgruppe, Anton und Markus Hargassner.