Daikin

"Daikin for life" unterstützt Kinder-Krebs-Hilfe

Im Rahmen der europaweiten Wohltätigkeitsinitiative „Daikin for life“ engagiert sich Daikin Central Europe für gemeinnützige Projekte in Zentral- und Osteuropa. Anstatt Kundengeschenke an Weihnachten zu versenden, wird das Geld für wohltätige Zwecke gespendet.

Unternehmen

Die acht europäischen Daikin Niederlassungen entscheiden selbst, an welche lokale Organisation ihre Spende gehen soll. Daikin Österreich unterstützt in diesem Jahr erneut die Österreichische-Kinder-Krebs-Hilfe.

© Kinder-Krebs-Hilfe

"Wir freuen uns dort helfen zu können, wo Hilfe wirklich benötigt wird. Besonders in einer oft hektischen und stressigen Weihnachtszeit vergessen die Menschen manchmal, worum es wirklich geht“, so Klaus Koller, Verkaufsleiter Daikin Österreich.

Die Spende aus Österreich kommt in diesem Jahr wieder der Österreichischen-Kinder-Krebs-Hilfe zu Gute. 1988 wurde die Organisation als Dachverband von sechs regionalen Landesverbänden für krebskranke Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen. Der Verband leistet vor allem Direkthilfe für Familien, die durch die Krankheit eines Kindes in finanzielle Engpässe geraten. Er übernimmt dabei nicht nur die Finanzierung kindgerechter Ausstattung auf onkologischen Stationen, sondern auch die medizinische, soziale, psychologische und rechtliche Beratung.

Im Januar 2014 wird Klaus Koller den Spendenscheck an Anita Kienesberger, Geschäftsführerin der Österreichischen-Kinder-Krebs-Hilfe überreichen.

Forbes Magazine wählt Daikin unter die 100 weltweit führenden Innovations-Unternehmen © Daikin