Hambi bleibt 05.10.2018 11:30 Hambacher Forst darf vorerst nicht gerodet werden Die Umweltorganisation Bund NRW reichte Klage gegen RWE ein und war damit erfolgreich. Die Rodungsarbeiten müssen gestoppt werden - vorerst. weiterlesen ... Ökostrom 03.10.2018 06:30 Rodung des Hambacher Forsts bringt Greenpeace Energy zahlreiche Kunden Viermal mehr Kunden als normalerweise üblich wechseln momentan zum Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy, Tendenz weiter steigend. Das hat der Ökostrom-Anbieter dem Energiekonzern RWE zu verdanken. weiterlesen ... Aus für Kohle 26.09.2018 13:24 Kohleausstieg könnte Verbraucher vier Milliarden Euro pro Jahr kosten Die Klimaziele für 2020 sind unerreichbar und auch die Ziele für 2050 scheinen ambitioniert. Ein schneller Umstieg von fossilen Brennstoffen zu erneuerbaren Energien ist daher dringend notwendig. Jetzt hält der Energiekonzern RWE, gerade wegen des Hambacher Forsts in den Schlagzeilen, mit einer eigenen Studie dagegen und behauptet: der Kohleausstieg bringt nichts für das Weltklima, aber kostet den Verbrauchern viel. weiterlesen ... 5/100 Videonews vom 21.09.2018 21.09.2018 10:44 Das Wichtigste der Woche in 100 Sekunden Warum RWE den Hambacher Forst roden muss, wie Österreich das fossile Zeitalter beenden kann, warum Heiztechnik nur mit Physik erfolgreich ist: Sehen Sie in 100 Sekunden das Wichtigste der Woche in unseren 5/100 Videonews. weiterlesen ... Hambacher Forst 19.09.2018 06:35 Warum Deutschland den Kohleausstieg hinauszögert und wie RWE sich das zunutze macht 38 Millionen Tonnen Braunkohle hat der Energiekonzern RWE im letzten Jahr aus dem Tagebau Hambach gewonnen. Bis 2050 sollen weitere 1,3 Milliarden Tonnen Braunkohle aus der Erde geholt werden. Was nach maximaler Ressourcennutzung klingt, ergibt aber weder für die Umwelt, noch wirtschaftlich Sinn. weiterlesen ... Fossile Energieträger 18.09.2018 06:30 Hambacher Forst: Abholzung ist für RWE keine Option, sondern ein Muss Tagelange Proteste, eigens erbaute Baumhäuser und teilweise sogar Gewalttaten: Das ist die aktuelle Situation im Hambacher Forst. Der Energieerzeuger RWE will weitere Rodungen durchführen, um seinen Braunkohletagebau weiter auszubauen. Das geht auf Kosten der Umwelt. Der Energiekonzern hat jedoch keine andere Wahl. weiterlesen ...
Laden ...