DANFOSS DRIVES UNTERSTÜTZT

Zwei Frequenzumrichter für die HTL Hollabrunn

Die Übungswände in der Elektrowerkstätte der HTL Hollabrunn werden erneuert. Danfoss Drives steuerte dazu zwei Frequenzumrichter bei, mit denen eine zeitgemäße Ausbildung ermöglicht wird.

Unternehmen

Die Übergabe der beiden Frequenzumrichter der

Serie VLT AutomationDrive erfolgte durch

Günter Haller (Danfoss Drives) an

BEd Ing. Thomas Stiedl (Werkstättenleiter) und

Direktor DI Wolfgang Bodei im

Beisein einiger HTL-Schüler.

Bild: Danfoss Drives/HTL Hollabrunn

An der 1976 gegründeten Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) Hollabrunn absolvieren rund 1.300 Schüler, davon ca. 130 Schülerinnen, eine spannende Ausbildung der Technik in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen sowie Lebensmitteltechnologie. Unter dem Motto „Technik im Fokus der Jugend“ vermitteln 150 Lehrer an der HTL Hollabrunn den Schülerinnen und Schülern den neuesten Stand der Technik und das notwendige Verständnis für technische Tätigkeiten, Abläufe und Konstruktionen. Das Ganze ist gepaart mit technischem Hintergrundwissen, das die Absolventen der Lehranstalt auf den Einsatz in der Praxis an modernen Geräten vorbereitet. Dafür wurde und wird auch laufend erweitert und erneuert:

2006 erweiterte die HTL Hollabrunn ihre Gebäude mit einem Zubau

2008 erfolgte eine Sanierung mit neuen Decken und besserer Beleuchtung.

Als nächstes Projekt plant die Schule die Erneuerung der Übungswände in der Elektrowerkstätte, welche zum Schuljahresbeginn 2017/18 abgeschlossen sein soll.

Danfoss Drives unterstützt dieses Projekt mit zwei Frequenzumrichtern der Serie VLT AutomationDrive FC302.

Die Übergabe der Geräte erfolgte durch Günter Haller (Danfoss Drives) an BEd Ing. Thomas Stiedl (Werkstättenleiter) und Direktor DI Wolfgang Bodei.

„Wir freuen uns schon sehr, unsere Schüler und Schülerinnen auf dem neuesten Stand der Technik mit den Danfoss Frequenzumrichtern ausbilden zu können. Danfoss hat bereits weitere Kooperationen zukünftig in Aussicht gestellt, da Danfoss ein großes Interesse an der technischen Ausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat.“, so Werkstättenleiter BEd Ing. Thomas Stiedl.