ODÖRFER SONNENSYMPOSIUM 2013

Zukunftstrends bei Solarenergie

Energiegewinnung aus der Sonne, aktuelle Entwicklungen und Zukunftstrends: Diesen Themen widmet sich das Sonnensymposium am 23. Jänner 2013 in Graz, veranstaltet von Odörfer Haustechnik.

Unternehmen
Bild: Odörfer

Mit der Sonne als unendliche und kostenlose Energiequelle sind Solarenergie und Photovoltaik die Zukunftsenergien Nummer eins. Als Experte bei Heizung, Energie- & Umweltlösungen widmet sich Odörfer Haustechnik beim Sonnensymposium 2013 dieser Thematik.

Dieses eintägige Fachsymposium vermittelt Information und Wissensaustausch über den aktuellen Stand der Technik sowie die nationale und internationale Marktentwicklung von Solarenergie und Photovoltaik.

Neben hochkarätigen Fachvorträgen und Analysen der derzeitigen Situation werden Entwicklungen dieser erneuerbaren Energieformen thematisiert. Experten mit technischem sowie ökonomischem Know-how präsentieren neueste Ergebnisse sowie Informationen über die aktuellen Technologie- und Zukunftstrends.

Am 23. Jänner 2013 werden unter anderem DI Hubert Fechner/ Technikum Wien, Ing. Ewald Selvicka/ AEE Intec sowie Dr. Hans Kronberger/ Photovoltaic Austria die gesamte Bandbreite der Gewinnung und des Einsatzes von Energie aus der Sonne im Messezentrum Graz durchleuchten. Man darf also auf aktuelle Trends, Praxistipps und Neuheiten rund um Photovoltaik und Solarthermie gespannt sein.

Bald anmelden!

Die Anmeldefrist für das Sonnensymposium am 23. Jänner 2013 (9 bis 16 Uhr) in der Messe Graz (Messeplatz 1, A-8010 Graz) endet am 11. Jänner 2013. Der Symposiumsbeitrag beträgt 75,- EUR inkl. MwSt. pro TeilnehmerIn. Für Schüler und Studenten gilt ein ermäßigter Beitrag von 49,- EUR inkl. MwSt. pro TeilnehmerIn.

Anmeldung und weitere Informationen bei Odörfer Haustechnik (Tel.: 0316/2772-2226; brigitte.potocnik@odoerfer.com)