HLK Quiz

Was wissen Sie über Öl?

Für die Energiewende ist der Umstieg von fossilen hin zu erneuerbaren Energiequellen unumgänglich - auch beim Öl. Deshalb setzen Forscher immer mehr auf grünes Öl. Was wissen Sie über das flüssige Gold aus erneuerbaren und fossilen Quellen? Testen Sie Ihr Wissen!

Was wissen Sie über grünes Öl?

Aufwendig in der Erzeugung und gleichzeitig genau so wirksam wie sein fossiles Pendant: Mit grünem Öl sollen bestehende Heizungsanlagen, die derzeit mit Erdöl betrieben werden, auch nach dem Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen nutzbar bleiben. Grünes Öl sorgt außerdem dafür, dass überschüssige erneuerbare Energie direkt umgewandelt und genutzt werden kann. 

Power-to-Liquids 

In einem sogenannten Power-to-Liquids-Verfahren wird dabei aus erneuerbarer Energie synthetisches Rohöl erzeugt. Mit dem Strom wird in einer Elektrolyse Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten. In einem weiteren Schritt wird CO2 zu Kohlenmonoxid konvertiert. Wasserstoff und Kohlenmonoxid werden dann zusammengefügt, wodurch Kohlenwasserstoffe entstehen, die in der weiteren Verarbeitung zu flüssigem Brennstoff werden. Wird nur Strom aus Photovoltaik, Wind- und Wasserkraft verwendet, ist das synthetische Öl vollkommen klimaneutral. 

Auf dieses Verfahren hat sich unter anderem das Dresdner Unternehmen Sunfire spezialisiert. Sunfire demonstriert, dass die Erzeugung von grünem Öl auch auf den Bedarf der Industrie ausgeweitet werden kann. Zwischen einem und 1,50 Euro soll der umweltfreundliche Kraftstoff später kosten. Die Brennstoffkosten sind dabei auch abhängig von den aktuellen Strompreisen. 

Was wissen Sie über Öl?

Über Öl gibt es aber noch viel mehr zu wissen. Wie gut kennen Sie sich in der Öl-Branche aus? Testen Sie Ihr wissen im HLK-Quiz!

Verwandte tecfindr-Einträge