Hambacher Forst

Warum Deutschland den Kohleausstieg hinauszögert und wie RWE sich das zunutze macht

38 Millionen Tonnen Braunkohle hat der Energiekonzern RWE im letzten Jahr aus dem Tagebau Hambach gewonnen. Bis 2050 sollen weitere 1,3 Milliarden Tonnen Braunkohle aus der Erde geholt werden. Was nach maximaler Ressourcennutzung klingt, ergibt aber weder für die Umwelt, noch wirtschaftlich Sinn.