AIT/WPA/ÖGKT

Wärmepumpen- und Kategorie II-Zertifizierungskurse

Den dringenden Anfragen aus der Branche nach weiteren Kursen kommen Wärmepumpe Austria (WPA), die ÖGKT (Österreichische Gesellschaft der Kältetechnik) und das Austrian Institute of Technology (AIT) nach. Im September bzw. Oktober werden zusätzliche Wärmepumpen- (K02) und Kategorie II-Zertifizierungskurse (K01 bzw. K05) angeboten.

Ende September bzw. im Oktober 2021 finden für Installateure Wärmepumpen- und Kategorie II-Zertifizierungskurse statt. Man sollte sich schnell dazu anmelden.

Folgende Wärmepumpen- (K02) und Kategorie II-Zertifizierungskurse (K01 bzw. K05) für Installateure/Heizungsbauer werden vom 27. September bis 8. Oktober 2021 in Wien bzw. Niederösterreich abgehalten:
 

K01: Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen mit Kategorie II-Zertifizierung
Bei dieser Weiterbildung für Installateure handelt es sich um eine Kombination der beiden Weiterbildungen „Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen“ sowie „Inbetriebnahme und Wartung von Wärmepumpen und Klimaanlagen mit Kategorie II-Zertifizierung“.
An den sieben Kurstagen (27.09. bis 30.09. und 06. bis 08.10.2021) werden neben den technologischen Grundlagen der Wärmepumpen-/Kältetechnik auch die Planung, Installation und Wartung von Wärmepumpen und Klimaanlagen mit Eingriff in den Kältekreis (Einschränkungen siehe unten) vermittelt. Erfüllt der Teilnehmer alle Voraussetzungen, schließt er als „Zertifizierter Wärmepumpeninstallateur bzw. –planer“ oder mit dem „Kältetechnik-Zertifikat nach Kategorie II“ ab.
 

K02: Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen (ohne Kategorie II)
An den vier Kurstagen (27. – 30.09.2021; Prüfung: 12.10.2021) lernen Installateure neben den Grundlagen der Wärmepumpentechnologie die korrekte Planung, Installation und Wartung von Wärmepumpen und Klimaanlagen ohne Eingriff in den Kältekreis. Nach bestandener Prüfung kann der Teilnehmer das Zertifikat „Zertifizierter Wärmepumpeninstallateur bzw. –planer“ erhalten.
 

K05: Inbetriebnahme und Wartung von Wärmepumpen und Klimaanl. mit Kategorie II-Zertifizierung
Dieser kompakte Kältetechnikkurs richtet sich an gelernte Heizungsinstallateure, die hauptsächlich Servicetätigkeiten (Inbetriebnahmen, Wartungen) ausüben und vermittelt theoretisches sowie praktisches Wissen im Bereich der Kältetechnik und Wärmepumpentechnologie.
Heizungsinstallateuren, die nicht nur mit Servicetätigkeiten (Inbetriebnahmen und Wartungen), sondern auch mit der Ausführung und/oder Planung von Wärmepumpenheizungen und/oder Kundenberatung betraut sind, wird die Weiterbildung „K01: Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen mit Kategorie II-Zertifizierung“ empfohlen.
Mit der Teilnahme an dieser 40 Lehreinheiten umfassenden Weiterbildung (27.09., 30.09. und 06. bis 08.10.2021) und dem Ablegen der Kursabschlussprüfung erfüllen Heizungsinstallateure die Voraussetzung für die Erlangung eines Personenzertifikats nach Kategorie II gemäß der EU-Verordnung 2015/2067. Eine zusätzliche Voraussetzung für die Kategorie II-Zertifizierung ist die facheinschlägige Berufsausbildung (Heizungsinstallateur). 
Nach bestandener Prüfung kann bei der Bundesinnung für Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker das „Kältetechnik-Zertifikat nach Kategorie II“ beantragt werden:
 

Rückfragen/Anmeldungen
Detail- und Rückfragen zu den Kursen können per E-Mail [weiterbildung(at)ait.ac.at] gestellt werden. Die Anmeldung ist per E-Mail oder hier online möglich.