ISH 2019

Viessmann: Vom Heiztechnik-Hersteller zum integrierten Lösungsanbieter

Viessmann will sich nicht länger auf das Image des Heizungsherstellers beschränken, sondern viel mehr zum Lösungsanbieter für den kompletten Lebensraum werden. Was das bedeutet und wie die Strategie gelingen soll, erklärt Max Viessmann auf der ISH 2019.

Viessmann will zum integrierten Lösungsanbieter werden.

Viessmann durchlebt gerade eine Transformation zum Lösungsanbieter für den kompletten Lebensraum – innerhalb und außerhalb des Gebäudes  – wie Max Viessmann, Vorsitzender der Konzernleitung, auf der Jahrespressekonferenz anlässlich der ISH Energy 2019 in Frankfurt betont. Maßgeblich dafür ist das neue integrierte Viessmann Lösungsangebot, das Produkte und Systeme über Konnektivität und Plattformen nahtlos mit digitalen Services und Dienstleistungen verbindet. 

Das Fundament ist das Komplettprogramm für Wärme, Kühlung und Lüftung. Hier bietet Viessmann Produkte und Systeme für das ideale Raumklima, unter Einbindung der jeweils richtigen Energieträger im privaten, gewerblichen und industriellen Umfeld. Neu in diesem Jahr sind unter anderem die neue Generation der Vitodens Gas-Wandgeräte, eine modulare Elektronik-Plattform, eine Invertertechnologie für Sole/Wasser-Wärmepumpen sowie ein Brennstoffzellen-Heizgerät für Nachrüster. 

Intelligente Bestandsanlagen

Bei Viessmann können grundsätzlich alle Anlagen bis zurück ins Baujahr 2004 über Vitoconnect vernetzt werden. Das macht jede Viessmann-Anlage upgradefähig. Über die Plattform wibutler werden alle wesentlichen Anwendungen im Haus intuitiv vernetzt, ganz gleich ob von Viessmann oder vielen anderen Herstellern. Digitale Services ergänzen das Angebot an Produkten und Plattformen und unterstützen die Nutzer bei der Steuerung sowie die Fachpartner bei Inbetriebnahme und Service der Anlagen. Die ViCare App ermöglicht jedem die bequeme Einstellung des idealen Raumklimas per Smartphone. Für den Handwerker konzipiert sind Vitoguide zur Online-Betreuung und ganz neu die ViStart App zur einfachen, schnellen und sicheren Inbetriebnahme.

Außerdem bietet Viessmann eine zunehmende Zahl Zusatzdienstleistungen an. Die ersten sind bereits erfolgreich auf dem Markt: Viessmann Wärme ist die Lösung für alle Menschen, die keine Heizung kaufen wollen. Der digitale FörderProfi hilft beim Kampf mit KfW-Förderprogrammen. Und mit der ViShare Energy-Community können private Stromproduzenten echte Autarkie erreichen und ihre Energiekosten auf null Euro senken – indem Viessmann sie mit anderen Nutzern zusammenbringt. Viessmann bezeichnet diese Lösungen erst als Beginn einer Ära. In Zukunft soll das Angebot integrierter Lösungen stark ausgebaut werden.

Verwandte tecfindr-Einträge