NACHHALTIGKEIT

Variotherm hinterlässt einen „grünen Fußabdruck“

Nachhaltigkeit wird beim Flächenheiz- und -kühlsystem-Hersteller Variotherm groß geschrieben und trägt seit Jahren zu einer Verkleinerung des ökologischen Fußabdruckes bei.

Unternehmen

Die motivierte Variotherm-Truppe trägt einen

kleinen, aber wesentlichen Beitrag zur Verringerung

des ökologischen Fußabdrucks bei.

Bild: Variotherm

„Auch Kleinvieh macht Mist“ – unter dieser Devise brach die Variotherm-Belegschaft am Freitag letzter Woche zur Müllsammelaktion, rund um das Geschäftsgebäude in Leobersdorf/NÖ, auf. Das auch schier kleine Maßnahmen eine große Wirkung zeigen, stellte das nachhaltige Familienunternehmen, das ökologisch-ökonomische Flächenheiz- und -kühlsysteme entwickelt und vertreibt, zum vierten Mal in Reihe unter Beweis.

Ziel dieser Aktion war und ist es, die nahe Umgebung des Unternehmens vom Müll zu befreien, um so der Tier- und Pflanzenwelt ihre Naturbelassenheit zurückgeben zu können und die natürliche Umgebung entlang des Kanals für einen entspannten Spaziergang an der frischen Luft zu verschönern. Die traurige Bilanz der Frühjahrs-Müllsammelaktion: rund 400 kg fremder Abfall und Sperrmüll wurden von den Mitarbeitern gesammelt und im Anschluss professionell und sortenrein durch die Gemeinde entsorgt. Neben einem großen Winkelschleifer und einer Motorsäge musste unter anderem auch eine überdimensionale PVC-Plane in der unberührten Landschaft entfernt werden.

Weniger Müll – mehr Recycling

Variotherm, das Unternehmen mit dem grünen Herzen, setzt ganzjährig Aktionen, um Mutter Natur zu entlasten. So kann das Unternehmen einen rund 80 %igen Anteil an Recyclingmaterial, bezogen auf den Gesamtmaterialeinsatz, aufweisen, da beispielsweise die Gipsfaserplatte, als das Hauptprodukt, zu 100 % aus wiederverwertbaren Werkstoffen besteht. Auch bei Messeauftritten hinterlässt Variotherm nichts als einen guten Eindruck, denn der gesamte Müll wird bereits vor Ort fachgerecht getrennt und im Anschluss vom Messestand wieder mitgenommen und entsorgt. Geht es um den Strom, lässt Variotherm nur Ökostrom durch die Leitungen fließen.

Potenziale und Respekt – P:UR

Nachhaltigkeit wird bei Variotherm nicht nur gelebt, sondern hat auch einen Namen: Potenziale und Respekt, oder einfach auch P:UR. „Wir unterscheiden genau zwischen Ausbeutung von Ressourcen und Entwicklung von Potenzialen und gehen respektvoll mit unseren Mitmenschen und unserer Umwelt um, damit auch unsere Enkelkinder ein unbeschwertes Leben auf dieser Erde genießen können“, ist CSR-Beauftragte Eva Demuth von der Firmenphilosophie überzeugt.

Mehr zu den nachhaltigen Projekten von Variotherm findet sich auch der Website des Unternehmens.