Alfa Laval Mid Europe

Unterstützung bei Crossmedia-Kommunikation

Alfa Laval Mid Europe, Anbieter von industriellen Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, betraut die Hamburger Agentur Görs Communications mit crossmedialer Mediaplanung und -schaltung, Public Relations und Suchmaschinenmarketing.

Crossmedia-Kommunikation im B2B-Bereich: Die Hamburger Agentur Görs Communications steht ab sofort Alfa Laval Mid Europe mit medienübergreifendem Business-to-Business Marketing zur Seite. „Durch die enge Verzahnung von klassischer PR / Öffentlichkeitsarbeit und Marketing mit Onlinemarketing und Suchmaschinenoptimierung setzt Alfa Laval Mid Europe auch im B2B-Geschäft auf integrierte Kommunikationsmaßnahmen. Unter den Unternehmen der Prozessindustrie und der Verfahrenstechnik gilt Alfa Laval bereits als besonders innovativ, eine Eigenschaft, die sich in Zukunft noch stärker in allen Formen der Außendarstellung widerspiegeln wird“, sagt Daniel Görs, Inhaber der PR- und Werbeagentur Görs Communications.

Daniel Görs, Inhaber der PR- und Werbeagentur Görs Communications © Görs Communications
Daniel Görs, Inhaber der PR- und Werbeagentur Görs Communications

„Dank der großen Innovationskraft und dem für Alfa Laval hohen Qualitätsstandard ist das Unternehmen bestens für die Zukunft aufgestellt“, sagt Claudia Berg, Local Communications Manager Alfa Laval Mid Europe, „diese hohen Ansprüche spiegelt auch unsere integrierte Crossmedia-Kommunikation wider.“ Unter dem Dach von Alfa Laval Mid Europe hat das börsennotierte Unternehmen Alfa Laval, das weltweit in mehr als 100 Ländern vertreten ist, die Vertriebs-, Service- und Marketingaktivitäten für Deutschland, Österreich und die Schweiz konzentriert. Insgesamt beschäftigt Alfa Laval Mid Europe rund 300 Mitarbeiter am Unternehmenssitz im schleswig-holsteinischen Glinde, im Wiener Neudorf und in Dietlikon in der Nähe von Zürich.

© Alfa Laval