Photovoltaik

Suntastic.Solar verdreifacht Logistik-Kapazitäten

Der österreichische Photovoltaik-Anbieter Suntastic.Solar ist auf Expansionskurs und startet nun den Vertrieb in Deutschland. Mit dem größten PV-Lager Österreichs will man darauf gut vorbereitet sein.

Solar Photovoltaik Suntastic.Solar Expansion

Markus König, Geschäftsführer von Suntastic.Solar: „Aktuell haben wir mit einer Modulkapazität von fünf MWp meines Wissens nach das mit Abstand größte PV-Lager Österreichs.“

Um für die Expansion Richtung Deutschland gerüstet zu sein, hat das Suntastic.Solar zuvor seine Logistik-Kapazitäten verdreifacht. „Mit dieser Maßnahme haben wir nicht nur die Effizienz und Geschwindigkeit, sondern auch die Qualität unserer Logistik deutlich verbessert“, erklärt Markus König, Geschäftsführer von Suntastic.Solar und verkündet: „Aktuell haben wir mit einer Modulkapazität von fünf MWp meines Wissens nach das mit Abstand größte PV-Lager Österreichs.“ Als nächster Schritt sei der Neubau eines Expeditgebäudes mit integriertem Bürogeschoß geplant, so König. 

Start des Vertriebs in Deutschland 

Den Vertrieb in Deutschland startet Suntastic.Solar mit zwei Profis aus der Branche in den Regionen München und Frankfurt. Um in weiterer Folge eine flächendeckende Betreuung der deutschen Fachbetriebe zu erreichen, soll sukzessive eine Vertriebsmannschaft von zehn Mitarbeitern aufgebaut werden.