LTG

Stärkere Nachfrage nach Lüftungskonzepten für Schulen und Kitas

Die Schullüftungs-Spezialisten der LTG blicken nach der Messe Indoor-Air 2021 auf viele Fachgespräche und Diskussionen mit technischen Planern sowie Verantwortlichen aus Baubehörden und von Schulträgern zurück. Diese haben gezeigt, dass die Nachfrage nach professionellen Lüftungsgeräten für gesunde und konzentrationsfördernde Raumluft deutlich zunimmt.

Lüftungstechnik LTG Lüftung Schulen

Vortrag von Udo Bergmann auf der Indoor-Air 2021.

„Seit mehr als 15 Jahren setzen wir uns für gute und gesunde Raumluftqualität in Schulen und Kindertagesstätten ein. Bestes Lernklima bei gleichzeitigem Infektionsschutz zum Wohle der jungen Generation und deren Lehr- und Betreuungskräften lag dem LTG-Innovations- und Entwicklungsteam schon immer am Herzen. Die LTG war der erste Hersteller, der dezentrale Lüftungsgeräte für die Nachrüstung an Schulen in Europa auf den Markt gebracht hat. Durch die Pandemie haben wir jetzt auch die Aufmerksamkeit und Unterstützung der Schulen und Schulträger, der Baubehörden und der Politik. Für uns eine echte Trendwende hin zu professionellen Lüftungs- und Luftreinigungssystemen. Wir blicken daher zuversichtlich in die nächsten Monate und Jahre“, resümiert Udo Bergmann, Vertriebsleiter Raumlufttechnik, nach der Indoor-Air. Auf der Messe informierte LTG die Fachbesucher sowie Entscheider aus den Kommunen über die LTG-Kombilösungen gegen Corona: dezentrale Lüftungsgeräte und UVC-Luftreiniger, die auch in mobiler Ausführung erhältlich sind. 

Nachhaltige und infektionsschutzgerechte Lüftungskonzepte sind gefragt

„Die Gespräche an unserem Messestand und auch die Diskussionen im Rahmen der Podien zeigten, dass neben den gesundheitlichen und lernklimafördernden Aspekten durch gute Raumluftqualität auch der Primärenergie-Bedarf eine immer höhere Bedeutung hat. Dies wird verstärkt durch die steigenden Energiepreise und die Klimaschutzziele der Städte und Gemeinden. Fragen zur Wärmerückgewinnung und Energieeffizienz waren deshalb immer wieder Hauptkriterien für die Auswahl von Lüftungslösungen an Schulen und Kindertagesstätten. Nicht ohne Stolz können wir mit unserer jahrelangen Erfahrung dazu in jeder Region Deutschlands Schul-Referenzen nennen“, berichtet Ralf Wagner, technischer Vorstand der LTG Aktiengesellschaft. „Daneben punkten unsere dezentralen Schullüftungsgeräte u.a. mit flüsterleisem Betrieb. Gerade Letzteres ist besonders für die Schüler:innen in der letzten Reihe relevant. Sie können auch bei bestem Infektionsschutz durch Lüftungsgeräte alles verstehen“, so Wagner weiter. 
In Räumen, in denen die Installation von Lüftungsgeräten nicht möglich ist, sollen die einbau- und steckerfertigen UVC-Luftreinigungsgeräte der LTG für Infektionsschutz sorgen, indem sie Viren sicher, leise, filter- und wartungsfrei inaktivieren.