INTERSOLAR EUROPE

Solarfachwelt trifft sich in München

Die weltweit führende Fachmesse für die elektrische und thermische Solarwirtschaft findet vom 31. Mai bis 2. Juni 2017 in München/D statt. Viel Neues wird gezeigt und die drängenden Fragen der neuen Energiewelt werden behandelt

Unternehmen

Vom 31. Mai bis 2. Juni trifft sich die internationale Solar- und Energiespeicherbranche auf der Messe München bei der Intersolar Europe. Nationale und internationale Aussteller präsentieren dort ihre Technologien und Innovationen aus den Bereichen Photovoltaik, Energiespeicher und regenerativer Wärme. Die Besucher werden aber auch auf viele Produkte und Lösungen für die Bereiche Smart Renewable Energy und Elektromobilität stoßen.

Vor allem werden dem Fachpublikum cleveren Errungenschaften und Neuheiten präsentiert, um die Energiewende real werden zu lassen und dabei das eigene Geschäft anzukurbeln.

Smart Energy Forum

Es gibt keinen Zweifel - erneuerbare Energien erobern die Welt. Im Zuge dessen gewinnt die dezentrale Energieerzeugung und vor allem die intelligente Integration und das Management der erneuerbaren Energien immer mehr an Bedeutung.

Von der Sektorkopplung bis hin zur Cybersicherheit für die Energiewirtschaft: An allen drei Messetagen werden auf dem Smart Renewable Energy Forum die verschiedenen Aspekte eines digitalisierten Energiesektors beleuchtet. Branchenexperten aus Wissenschaft, Industrie und Verbänden kommen auf dem Forum zusammen und diskutieren das breite Themenspektrum der Digitalisierung. Die intelligente Vernetzung der Bereiche Strom, Wärme und Verkehr steht im Fokus der Session „Energiewende ganzheitlich denken: Sektorkopplung“. Mit der Digitalisierung gehen auch die Felder Cybersicherheit und „Neue Akteure in der Energiewelt“ einher, die in weiteren Vorträgen diskutiert werden. Weitere Themen: alles rund um die lokale Energieversorgung, Eigenverbrauch in Privathaushalten und Gewerben sowie Power-to-Gas.

Intersolar Europe Conference

Wem das noch nicht genug ist – die Intersolar bietet noch viele weitere Infomöglichkeiten, z. B. in Form der Intersolar Europe Conference (30.-31.05.), die ein umfangreiches Themenspektrum auf der Agenda hat und aus erster Hand über die wichtigsten solaren Wachstumsmärkte der Welt informiert.