Aquatherm 2012

SHK-Branche zeigt geschlossen Flagge

Vom 24. bis 27. Jänner 2012 findet die "Aquatherm", Österreichs Fachmesse für Heizung, Klima und Sanitär, statt und wartet mit großer Bad- & Sanitär-Neuheitenschau, prominenten Heizungs-Größen, erfreulich gewachsenen Klimatechnik-Beteiligung und Ausstellerrekord auf.

Unternehmen

Mit den derzeit gemeldeten 259 Direktausstellern aus 13 Ländern (Stand 1. Dezember 2011) auf rund 30.000 m² Ausstellungsfläche hat die Aquatherm 2012 deutlich mehr Zuspruch bei der SHK-Industrie gefunden, als bei der Letztveranstaltung. Alle namhaften Größen sind vertreten, die SHK-Branche zeigt geschlossen wie nie gemeinsam Flagge auf der Aquatherm 2012.

Rufen einhellig zum Besuch der Aquatherm 2012 auf (v. l.): Dir. KommR Johann Jungreithmair (CEO Reed Exhibitions Messe Wien), Dr. Elisabeth Berger (VÖK), BIM Ing. Michael Mattes, Dipl.-Bw. Reinhold W. Scheuchl (VIZ), Bernhard Karlsberger (Hansa), DI BW Marius Heinze (Heinze) Bild: Reed Messe Wien / Bernhard Noll

Branchen-Verbände: Aquatherm-Besuch ist ein Muss

Die SHK-Branche steht vollinhaltlich hinter der Aquatherm und appelliert einhellig an die Planer, Installationsbetriebe und Schulen, die Aquatherm zu besuchen.

„Die Branche braucht nicht nur einen virtuellen ‚Marketplace‘, sondern auch einen realen Marktplatz. Die Heizungsbranche wird jedenfalls prominent vertreten sein“, betont Dr. Elisabeth Berger, GF der Vereinigung Österreichischer Kessellieferanten (VÖK).

Dipl.-Bw. Marius Heinze, GF Sanitär Heinze HandelsgesmbH, unterstrich: „Die Aquatherm stellt für den Informations- und Gedankenaustausch für die gesamte österreichische SHK-Branche von größter Bedeutung". Alle wichtigen Großhändler sind bei der Aquatherm dabei.

Bernhard Karlsberger, GF Hansa Austria GmbH, zeigt einen anderen, wichtigen Aspekt auf: „Gerade jetzt, wo sich viele Endverbraucher entscheiden, ihr Erspartes in die Renovierung ihres Wohnbereichs zu investieren, ist es wichtig, dass der Installateur den Endverbraucher mit den ökonomischen und ökologischen Produkten unserer Branche begeistert. Dafür bietet die Aquatherm in Wien genau die richtige Plattform, um sich bei den Markenartiklern aus erster Hand zu informieren“.

Deutlich äußerte sich auch KommR Ing. Michael Mattes, BIM der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker, zum Nutzen der Aquatherm: „Es sind die 40.000 Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker, die durch ihren täglichen Einsatz die Konzepte für komfortable Bäder umsetzen und die moderne, effiziente und vor allem energie- und kostensparende Heiztechnik installieren. Damit diese Experten ihre Kunden optimal beraten können, bietet die Aquatherm den besten Überblick und auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch“.

Dipl.-Bw. Reinhold W. Scheuchl, Vorstand des Verbands der Installations-Zulieferindustrie (VIZ), sagte: „Die Aquatherm war, ist und bleibt auch zukünftig für die Installations-Zulieferindustrie die Kommunikationsplattform Nr. 1 wenn es darum geht, einen wesentlichen Teil aller Teilnehmer der SHK-Branche innerhalb kürzester Zeit über neue Produkte, Systeme sowie nachhaltige Lösungen zu informieren“. Alle VIZ-Partner (bis auf einen) sind bei der Aquatherm vertreten.

Klimatechnik-Beteiligung gewachsen

„Für die Aquatherm Ausgabe 2012 ist es gelungen, deutlich zuzulegen und wichtige Key-Player wie TROX und GEA zu gewinnen“, freut sich Jungreithmair über den gewachsenen Zuspruch aus -Bereich. Weitere Aussteller des (Kälte-)Klimatechnik-Bereiches: Dokro, eh Technik Reinbacher, Walter Meier, menerga, MS Klimatechnik, Munters, Red Ring, RKG Energietechnik, Systemair, Saunier Duval, Zwölfer.

Auch die HLK wird auf der Aquatherm mit einem Messestand vertreten sein (Halle A, Stand A0418).

Wer aller auf der Aquatherm ausstellt, listet der Ausstellerkatalog im Internet auf, den man auch zur Besuchsplanung zu Rate ziehen sollte: