Dauerhaft. Effektiv. Aber womit?

Schwingungsisolierung – mit Gummi oder Polyurethan?

Die Verwendung elastischer Aufstellelemente zwischen der klimatechnischen Anlage und dem Aufstelluntergrund unterbinden die Weiterleitung von Schwingungen. Aber sind Elemente aus Polyurethan (PUR) oder Gummi dafür besser geeignet?

Getzner Klimatechnik Kältetechnik Vibrationsdämpfung Schallreduktion

Polyurethan(PUR)-Elemente sind die optimale Lösung zur Schwingungsisolierung von klimatechnischen Anlagen – sie behalten ihre elastischen Eigenschaften über Jahrzehnte.

Elastische Aufstellelemente sind bei klimatechnischen Anlagen oder Maschinen essenziell, wenn man unangenehme Schwingungen bzw. Geräusche vermeiden will. Darüber hinaus entkoppeln elastische Elemente im Inneren der HLK-Anlagen die eigentlichen Erregerquellen der Vibrationen vom Rest der Maschine. Mit diesen Maßnahmen kann sowohl der primäre als auch der sekundäre Luftschall reduziert werden.
 

Gummi oder Polyurethan?

Zumeist werden zur Schwingungsisolierung Entkopplungselemente auf Basis von Gummiwerkstoffen verwendet. Deren elastische Wirkung wird durch den Einsatz von Weichmachern erreicht, die mit der Zeit aus dem Material entweichen können. Die Gummiwerkstoffe verspröden und versteifen dann. Langfristig kann mit ihnen daher keine gleichbleibend gute, schwingungsisolierende Wirkung erzielt werden.
Polyurethan (PUR)-Werkstoffe sind als elastische Bauteile zur Schwingungsisolation wesentlich besser geeignet. Sie sind frei von Weichmachern und bieten daher auch über Jahrzehnte gleichbleibende elastische Eigenschaften. In Hinblick auf die Verwendung elastischer Werkstoffe bei Temperaturen unter 0° C neigen besonders die PUR-Werkstoffe nicht zur temperaturbedingten Versteifung.
Im Anhang der ISO 18437-1 wird explizit auf die ausgeprägte Amplitudenabhängigkeit der dynamischen Eigenschaften von Gummiprodukten aufgrund deren Rußanteil hingewiesen. Besonders kleine Erregeramplituden, wie sie bei klimatechnischen Anlagen auftreten, führen zu einer erheblichen Versteifung beim Einwirken dynamischer Belastungen. PUR-basierte elastische Lagerelemente, Stahlfederlösungen sowie Kombinationen von Stahlfedern mit Elastomerbauteilen zeigen dieses Verhalten nicht in diesem Ausmaß und erzielen eine gute Isolationswirkung über Jahrzehnte.
 

Auswahlprogramm

Die Auswahl des am besten geeigneten Produktes ist hierbei entscheidend. Mit dem Online-Auswahlprogramm EquipCalc von Getzner kann die geeignete Lagerung einfach, schnell und individuell ausgewählt werden. Der Anwender muss lediglich das Gewicht der Maschine sowie die Anzahl der Lagerpunkte eingeben und erhält einen Produktvorschlag sowie die wichtigsten technischen Daten.