EDER

Reine Luft mit dem Kachelofen Fuego Aura

EDER bietet ab Frühling 2017 den „Fuego Aura“ an – einen wunderschönen Kachelofen, den es sowohl im klassischen als auch im modernen Design, vor allem aber in einer raumluftunabhängigen Variante gibt.

Heizungstechnik

Individuelle Feuerstellen gewinnen in urbaneren Gebieten und Neubauten immer mehr an Bedeutung. In diesen Fällen kommt es oft zu speziellen Erfordernissen: Niedrigenergie- oder Passivhäuser, sowie Wohneinheiten mit Wohnraumlüftung oder Dunstabzugshauben benötigen, damit bei gemeinsamem Betrieb kein Unterdruck entsteht, einen Kachelofen, der raumluftunabhängig ist – der also die Primärluft aus einer externen Quelle außerhalb des Wohnraums bezieht.

Daher bietet EDER ab Frühling 2017 den Fuego Aura an – ein wunderschöner Kachelofen, sowohl im klassischen als auch im modernen Design, in der Variante raumluftunabhängig.

Der „Fuego Aura“ – ein wunderschöner Kachelofen, den es sowohl im klassischen als auch im modernen Design, vor allem aber in einer raumluftunabhängigen Variante gibt © Eder
Der „Fuego Aura“ – ein wunderschöner Kachelofen, den es sowohl im klassischen als auch im modernen Design, vor allem aber in einer raumluftunabhängigen Variante gibt

Der Fuego Aura hat im Gegensatz zum normalen Fuego einen Luftanschluss auf der Rückseite, der für die externe Luftzufuhr dient und der erste Teil der Verbrennungsluftregelung ist. Die weiteren Bauteile sorgen dafür, dass die Luft innerhalb des Ofens aufgeteilt und so umgeleitet wird, dass eine saubere und optimierte Verbrennung entsteht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei raumluftunabhängigen Öfen ist, dass sie gegenüber dem Wohnraum zu 100 % abgedichtet sind. So wird verhindert, dass Rauchgase in den Wohnraum gelangen können. Beim Fuego Aura sorgt dafür eine selbstschließende Spezialtüre.

Auch in der Bedienung funktioniert ein raumluftunabhängiger Ofen etwas anders als ein herkömmlicher Kachelofen. Der Fuego Aura verfügt unterhalb des Brennraums über eine manuell zu bedienende Luftklappe in drei verschiedenen Anschlagpositionen:

  • „Anheizstellung“ zum Schnellstart und Anheizen,
  • „Dauerbetrieb“, wenn der Ofen warm ist und im Normalbetrieb läuft und
  • „Gluterhaltungsphase“, für lange Wärmespeicherung.

Der große Vorteil beim Fuego Aura ist, dass er sowohl raumluftabhängig als auch raumluftunabhängig betrieben werden kann. So kann man ihn im Falle eines Umzugs oder eines Umbaus problemlos weiterhin betreiben.

Selbstverständlich sind die Kachelöfen in der Ausführung „Fuego Aura“ ebenfalls mit dem praktischen Modulbausystem und dem patentierten Thermosystem ausgestattet.

Dank dem cleveren Modulbausystem kann der Ofen bei entsprechender Vorbereitung der Anschlüsse in kürzester Zeit einfach und unkompliziert von Jedermann aufgestellt werden.

Im Betrieb gewährleistet das Thermosystem dann den intelligenten 2in1-Effekt: Wird der Kachelofen im Dauerbetrieb mit offenem Thermosystem geheizt, erwärmt sich der Raum besonders schnell. Wird das Thermosystem geschlossen, kann der Ofen seine volle Speicherkapazität nutzen und gibt viele Stunden Strahlungswärme an den Raum ab.

Alle, die ihren eigenen „Fuego“, „Fuego Stil“ oder „Fuego Aura finden wollen, sind herzlich eingeladen auf der Kachelofen Webseite von Eder vorbeizuschauen: