CentraLine

Produktpalette erweitert: mit Micro LYNX

Mit dem Micro LYNX erweitert CentraLine seine Produktpalette bei den BACnet-Raumreglern um eine kompakte Version. Mit dem frei programmierbaren Regler kann der Anwender seine HLK-Applikationen (Heizungs-, Lüftungs- und Klima) unterschiedlichsten Anforderungen anpassen.

Heizungstechnik

Der neue Micro LYNX von CentraLine ist in drei unterschiedlichen Versionen erhältlich: Als Universal-Regler, als Volumenstrom-Regler (VAV-Regler) mit Drucksensor und als VAV-Regler mit integriertem Antrieb. An die Regler können bis zu vier Wandbediengeräte angeschlossen werden, über die auf das Zeitprogramm zugegriffen werden kann.

Bis zu vier dieser Wandbediengeräte können an den Micro LYNX angeschlossen werden © CentraLine
Bis zu vier dieser Wandbediengeräte können an den Micro LYNX angeschlossen werden

Als BACnet-kompatibler Regler kommuniziert LYNX nahtlos mit anderen BACnet-Systemen und kann als Teil der CentraLineAX-Familie in das CentraLine Gebäudemanagement-System eingebunden werden.

Intelligente Zusatzfunktionen

Der intelligente Honeywell Adaptive Integral Algorithmus (AIA) ermöglicht eine außerordentlich energieeffiziente Regelung des Raumkomforts. Zusätzlich bietet der Micro LYNX, ebenso wie seine „großen Brüder“, je nach Ausführung noch weitere Merkmale wie eine integrierte Service-LED, einen Service-Pin und einen integrierten Differenzdruckfühler.

Mit dem Micro LYNX erweitert CentraLine seine Produktpalette der BACnet-Raumregler © CentraLine
Mit dem Micro LYNX erweitert CentraLine seine Produktpalette der BACnet-Raumregler