Oventrop

Plus X Award für „Regudis W-HTF“ Wohnungsstation

Der Innovationspreis Plus X Award zeichnet Hersteller für den Qualitätsvorsprung ihrer Produkte aus. Die neue Oventrop „Regudis W-HTF“ Wohnungsstation konnte die Jury gleich in drei Auszeichnungskategorien überzeugen: High Quality, Funktionalität, Ökologie.

Heizungstechnik

Die Nutzung regenerativer Energieträger (Biomasse, Solar etc.) in Wohngebäuden erfordert einerseits zentrale Einrichtungen zur Speicherung der Heizenergie, andererseits dezentrale Einrichtungen für deren Übergabe an das Trink- und Heizungswasser.

Die Oventrop Wohnungsstation „Regudis W-HTF“ erfüllt diese Übergabeanforderungen.

Die benötigte Heizwärme wird durch eine zentrale Wärmeversorgung z.B. Fernwärme, Öl-, Gas- oder Holzkessel und einem Pufferspeicher bereitgestellt. Das Bereiten des warmen Trinkwassers erfolgt dezentral über einen Wärmeübertrager nach dem Durchlaufprinzip.

Die Oventrop „Regudis W-HTF“ Wohnungsstation ist sowohl für das Beheizen von Wohnungen und Gewerbeeinheiten sowie für Gebäude mit hohen hygienischen Anforderungen bei der Warmwasserbereitung geeignet.

Plus X Award für Oventrop „Regudis W-HTF“ Wohnungsstation © Oventrop
Plus X Award für Oventrop „Regudis W-HTF“ Wohnungsstation

Die „Regudis W-HTF“ Station gibt es in drei Ausführungen:

  • mit gemischtem Heizkreis
  • mit ungemischtem Heizkreis
  • mit ungemischtem Heizkreis und zusätzlichem Passstück.

Jede Variante ist in drei Leistungsbereichen erhältlich (Zapfleistung 12, 15 und 17 l/min).

Aufgrund der geringen Bautiefe (110 mm) sind die Stationen auch ideal zum Wandeinbau geeignet. Die Station ist komplett auf einer Grundplatte montiert und auf Dichtheit und Funktion geprüft. Die Verrohrungen und der Wärmeübertrager sind aus hochwertigem Edelstahl.