Siko Solar

Plug & Play für Solar- und Wärmepumpenanlagen

Solar-und Wärmepumpenkombinationen werden immer beliebter. Hausherren wünschen sich ein komfortables, vollautomatisches Heizsystem, das moderne Anforderungen an hygienisches Warmwasser und Komfortheizung erfüllt.

Heizungstechnik Solar

Bisher hatten viele Kombinationslösungen von Wärmepumpe und Solaranlage jedoch das Problem, dass die Systeme nicht optimal ineinander greifen konnten. So blieben Energieüberschüsse (die sie Solaranlagen in heißen Sommermonaten häufig produzieren) einfach ungenützt und führten sogar zu Problemen im Gesamtsystem. Darüber hinaus bestanden die Kombinationen häufig aus Einzelsystemen, die erst vor Ort kombiniert und geregelt wurden. Eine komplizierte Installation und eine suboptimale Regelung waren die Folge. Das Tiroler Unternehmen Siko Solar hat sich dieser Aufgabe angenommen und eine zentrale Steuereinheit – die Kombibox – entwickelt, die genau dies verhindern soll.

Die Kombibox ist die eine Steuerungszentrale, die sämtliche Regelungselemente für Solar- und Erdwärmepumpen-Kombinationen in einer Einheit enthält. Eine einfache Installation und eine effiziente Steuerung werden somit ermöglicht.

Siko Kombibox Bild: Siko Solar

Mithilfe einer selbst entwickelten Software, die über ein übersichtliches Touch-Display bedient wird, ist die Kombibox nun in der Lage Energieerzeugung und Energieverbrauch ideal aufeinander abzustimmen. So veranlasst diese Software beispielsweise, dass Überschussenergie der Solaranlage im Sommer im Erdspeicher zwischengelagert wird. An sonnenschwachen Tagen oder im Winter nutzt die Wärmepumpe diese Energie dann zur Aufbereitung von Warmwasser und für die Heizung.

Insgesamt achtet die Kombibox auf einen effizienten Einsatz der gewonnenen Energie und sorgt unter anderem für optimale Betriebsbedingungen für Solaranlage und Wärmepumpe. Dies macht das Gesamtsystem effizienter und verlängert die Lebensdauer der Einzelsysteme.

Zusätzliches Problem bei Komplett- oder Kombinationslösungen war bisher auch häufig die aufwändige Koppelung der Systeme durch Installateure und Elektriker. Werden hier Fehler bei der individuellen Geräteeinstellung oder der Installation gemacht, hat dies große Auswirkung auf das Gesamtergebnis.

Um Montage und Anwendung zu erleichtern, funktioniert die Kombibox nach einem „Plug & Play“- Prinzip: Sämtliche Komponenten wie Solaranlage, Speicher, Wärmepumpe und Soleregister können schnell und ohne viel Verrohrungsaufwand an die Kombibox angeschlossen werden.