21. + 22. MAI 2014

ÖVGW Kongress Gas Wasser

Am 21. + 22. MAI 2014 findet im Messezentrum Salzburg die 124. ÖVGW-Jahrestagung statt – der Kongress und die Ausstellung zu den Themen Gas und Wasser bieten Fachinformation erster Güte.

Unternehmen Heizungstechnik

Alljährlich bietet die Fachtagung der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) den veranstaltungsmäßigen Höhepunkt dieser Vereinigung, die für die beiden Branchen Gas und Wasser viel Neues präsentiert. Auch heuer kann sich das Programm sehen lassen und bietet jede Menge interessanter Vorträge und Raum für Information, Diskussion und Kontaktpflege. Ein spannender Mix aus politisch-wirtschaftlichen, technischen und zukunftsorientierten Themen wird geboten.

„Gleich zu Beginn der Veranstaltung wird Herr Universitätsprofessor Karl Rose in seinem Festvortrag das Thema Klimawandel behandeln. Dieser ist eine der zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Eine ständige, profunde Auseinandersetzung mit dieser Problematik ist für unsere beiden Branchen von grundlegender Bedeutung. Es bedarf durchdachter strategischer Konzepte, um nachteilige Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft zu vermeiden und die sich ergebenden Chancen zu nutzen“, erklärt KommR Ing Dr Johann Grünberger, Präsident der ÖVGW.

Hier ein teilweiser Auszug der Vorträge (Referenten)

„Underground Sun Storage“ – Erneuerbare Energie untertage speichern (DI Stephan Bauer, RAG Rohöl-Aufsuchungs AG)

Geht uns das Gas aus? (Univ-Prof DI Dr mont Herbert Hofstätter, Montanuniversität Leoben)

Biogaseinspeisung ins Vorarlberger Erdgasnetz (Dipl-WI-Ing (FH) Hannes Böckle, Vorarlberger Energienetze GmbH)

„Nichts ist sauberer als Erdgas“ – von der Reinigung mit Filtern und Abscheidern (Ing Wolfgang Wagreich, HEAT Wärmetechnische Anlagen GmbH)

Beeinflussung von Rohrleitungen durch Hochspannungsanlagen (DI Dr René Braunstein, Energie Steiermark AG)

Leitungsrechte – Wie sicher sind sie wirklich? (Dr Leopold Bumberger, Verwaltungsgerichtshof)

Wasserreport 2014 – Trinkwasser und Wasserversorger aus Sicht der KonsumentInnen (Mag Gabriele Hoffmann, Hoffmann & Forcher Marketing Research OG)

Risikobetrachtungen bei Trinkwasser aus mikrobiologischer Sicht (Doz Dr Andreas Farnleitner, Technische Universität Wien)

Risikomanagement beim Betrieb von Trinkwasserversorgungsanlagen – Umsetzung von WSP und HACCP in Regeln und Normen (DI Sandra Nicolics, Universität für Bodenkultur Wien)

Abgerundet wird der Kongress von einer Fachmesse zur Gas- und Wasserversorgung, die in dieser Konstellation einzigartig ist. Außerdem bietet der Festabend in der Residenz Salzburg die Möglichkeit zum zwanglosen fachlichen Austausch.

Alle Details zur Veranstaltung und

das komplette Programm findet

man auf der ÖVGW-Webseite.

Bild: Screenshot ÖVGW