SHT

Ökologische Kompetenz

Die Energiesparmesse ist eine wichtige Innovationsplattform für SHT. „Knapp 100.000 Besucher sprechen für sich. Heuer präsentierten wir gemeinsam mit den 1a-Installateuren unser Rundum-Service“, erklärt Beatrix Pollak, SHT Vorstandssprecherin, das Messekonzept der SHT.

Lüftungstechnik

Das SHT Rundum-Service reicht von der ambitionierten Beratung und das nachhaltige Produktsortiment über die individuelle Planung bis zur präzisen Ausführung und dem fairen After Sale Service“, erklärt Beatrix Pollak, SHT Vorstandssprecherin, das Messekonzept der SHT.

Ökologische Initiativen der SHT werden unter SHT eco zusammengefasst. „Nachhaltige Produkte zu forcieren ist ein wichtiger Teil dieses Programms“, ergänzt Beatrix Pollak. „SHT eco bot auf der Messe den perfekten Rahmen für unser innovatives Leistungsportfolio.“ Die fotorealistische Badplanung der SHT Bäderparadiese, die nützlichen Features von mySHT und Informationen über nachhaltige Produkte standen bei Interessierten besonders im Fokus.

v.l.n.r.: Christoph Pfarrhofer (Vice President Sales und Niederlassungsleiter SHT OÖ), Heinrich Kramreiter (Hansgrohe Geschäftsführer), Petra Göstl (SHT Marketingleitung), Christian Tröger (Hansgrohe Verkaufsleitung), Paul Apfelthaler (Geschäftsführer 1a-Marketingberatung) © SHT
v.l.n.r.: Christoph Pfarrhofer (Vice President Sales und Niederlassungsleiter SHT OÖ), Heinrich Kramreiter (Hansgrohe Geschäftsführer), Petra Göstl (SHT Marketingleitung), Christian Tröger (Hansgrohe Verkaufsleitung), Paul Apfelthaler (Geschäftsführer 1a-Marketingberatung)

Mitarbeiter vom SHT Bäderparadies Ansfelden konnten viele neue Kontakte zu Endkunden knüpfen und betonten, dass die gute Zusammenarbeit mit den Installateuren in der Region einen wichtigen Beitrag zum gemeinsamen Erfolg hat. Pollak präzisiert: „Die Verbindung von attraktiver Ausstellung, kompetenter Beratung, perfekter Planung und präzisem Einbau durch den Fachmann ist dabei ausschlaggebend.“

Auch beim Thema Heizung zeigte die SHT ihre Kompetenz. „Der große Andrang auf unserem Messestand und die vielen Gespräche mit Installateuren und Endkunden haben uns bestätigt, wie wichtig energieeffiziente Lösungen, gerade auch im Heizsektor sind“, gibt Johannes Brandstetter, Leiter des oberösterreichischen SHT Heizungskompetenzzentrums, zufrieden an und ergänzt. „Hier zahlt sich aus, dass die SHT bereits länger ihren Fokus auf diese Sortimentsgruppe gelegt hat. Wir haben kompetente Mitarbeiter und gut gefüllte Lager.“

SHT lud zur traditionellen Standparty und wurde regelrecht gestürmt © SHT
SHT lud zur traditionellen Standparty und wurde regelrecht gestürmt

Die SHT lud wieder zur traditionellen Standparty. Rund 400 Gäste – Installateur-Kunden, Vertreter der Industrie, SHT Mitarbeiter und Vorstände uvm. – drängten sich am und um den Stand. Die Besucher genossen die ausgelassene Stimmung, verschiedene Cocktails und das tolle Catering: einfach ein perfekter Ausklang für einen erfolgreichen SHT Messetag.