Holter

Niederlassung in Unterpremstätten-Zettling erfolgreich

Ein Jahr ist es her, dass Holter in der Steiermark südlich von Graz seinen neu errichteten Standort mit Bäderausstellung, Logistikzentrum und Abholmarkt eröffnet hat. Mit der Entwicklung, die der Standort bisher gemacht hat, zeigt man sich im Unternehmen sehr zufrieden.

Unternehmen

Durch die Standortpräsenz im Süden Österreichs konnte Holter den Lieferservice für seine Kunden in der Steiermark und in Kärnten verbessern und ausbauen. Gleiches gilt für das Seminar- und Schulungsangebot der Holter-Akademie (HOAK), das sehr stark nachgefragt wird.

Holter Standort Unterpremstätten-Zettling © Holter
Holter Standort Unterpremstätten-Zettling

Von der verkehrstechnisch optimalen Lage im Gemeindegebiet von Unterpremstätten-Zettling direkt an der A9 profitieren nicht nur die belieferten Kunden und das HOAK-Schulungszentrum, sondern, wie die hohe Besucherfrequenz zeigt, ganz besonders auch die einzigartige Bäderausstellung. „Kunden haben uns in ihren Rückmeldungen bestätigt, dass sie Holter als Anlaufstelle für individuelle Badgestaltung sowie kompetente Beratung und Planung schätzen. Wir freuen uns über diesen Zuspruch. Er ist für uns aber auch Ansporn, unser Angebot noch weiter zu verbessern“, so die beiden Geschäftsführer Jasmin Holter-Hofer und Michael Holter.