OVENTROP

Neues Messsystem „OV-DMC 3“ vorgestellt

Eine WLAN-Schnittstelle ermöglicht beim neuen Messsystem „OV-DMC 3“ von Oventrop das komfortable Handling für den hydraulischen Abgleich von Heizungs- und Kühlanlagen.

„OV-DMC 3“ Messsystem:

Messung am „Hydrocontrol VTR“ Strangregulierventil.

Bild: Oventrop

Das „OV-DMC 3“ Messsystem mit integriertem WLAN/LAN ist speziell für die einfache und schnelle Einregulierung von Heizungs- und Kühlanlagen konzipiert. Die Kommunikation erfolgt dabei mit handelsüblichen Smartphones, Tablets oder PC´s.

Für die Bedienung steht die Oventrop-App für IOS- oder Android-Betriebssysteme sowie zusätzlich ein Softwarepaket für Windows-Betriebssysteme zur Verfügung. So lassen sich Heizungs- und Kühlanlagen komfortabel einregulieren und Protokolle einfach erstellen.

Die Voreinstellwerte der Oventrop Strangregulierventile werden nach Auswahl des Ventiltyps und Eingabe des Ventileinstellwertes sowie des gewünschten Solldurchflusses berechnet. Das „OV-DMC 3“ ermöglicht auch die permanente Aufnahme des Differenzdruckes und des Durchflusses. Damit können Anlagenzustände über einen längeren Zeitraum aufgezeichnet werden. Die gleichzeitige Messung von Vor- und Rücklauftemperatur mittels der dem Gerät beiliegender Temperaturfühler ermöglicht die direkte Leistungsberechnung.

Die App erlaubt mit verschiedenen Messmethoden (Gleichdruck-, Computer- oder kv-Wert-Methode) das Einregulieren aller gängigen Oventrop Regulierventile.