TRANE

Neue Wasserkühlmaschine für Rechenzentren

Die neue Wasserkühlmaschine Sintesis eXcellent GVAF von TRANE arbeitet mit neuen magnetgelagerten Verdichtern, adaptiver Steuerung und dem Kältemittel R1234ze. Damit werden die hohen Effizienz- und Zuverlässigkeitsanforderungen moderner Rechenzentren erfüllt.

Klima-Kältetechnik TRANE Wasserkühlmaschine Rechenzentrum

TRANE erfüllt mit den neuen Sintesis eXcellent GVAF-Wasserkühlmaschinen die strengen Anforderungen von Rechenzentren, die mit hohen Temperaturen arbeiten. Diese Maschinen wurden von Eurovent zertifiziert und arbeiten laut TRANE mit der höchsten Effizienz unter allen derzeit erhältlichen luftgekühlten Wasserkühlmaschinen.

„Die heutigen Rechenzentren entwickeln sich schnell weiter, um mit der wachsenden Nachfrage Schritt zu halten. Sie verarbeiten immer mehr Daten. Den unterbrechungsfreien Betrieb dieser Rechenzentren zu sichern, ist eine große Herausforderung", sagt Erik van Oossanen, Portfoliomanager bei TRANE Europe. „TRANE arbeitet seit Jahren eng mit Eigentümern und Betreiber von Rechenzentren zusammen. Wir helfen ihnen dabei, die anfallenden Wärmelasten zu bewältigen. Unsere jüngste Innovation für diese Kunden sind unsere neuen Wasserkühlmaschinen, die den spezifischen und wachsenden Kühlbedarf von Rechenzentren besser erfüllen. Die neuen Sintesis eXcellent GVAF-Maschinen schaffen eine effiziente Kühlinfrastruktur, die den Betrieb in Rechenzentren mit smarten Kühlanlagensteuerungen aufrechterhält". 

Adaptiver Regler Symbio 800

Der neue adaptive Regler Symbio 800 von TRANE ermöglicht Betreibern von Rechenzentren die intelligente Kontrolle über die Betriebszuverlässigkeit und Effizienz des Kühlsystems. „Die Fähigkeit, das gesamte Kühlsystem des Rechenzentrums unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen und hohen Temperaturen intelligent zu verwalten, ist entscheidend“, so van Oossannen. „Mit dem Symbio 800 optimieren wir den Betrieb der Wasserkühlmaschine und ihrer Komponenten. Mit den Systemsteuergeräten von TRANE können wir die gesamte Anlage aus mehreren gleichzeitig betriebenen Wasserkühlmaschinen effizient regeln. Das gibt unseren Kunden die Gewissheit, dass Temperaturen und Strömungen überwacht werden, die Leistung optimiert wird und Fehlfunktionen des Kühlsystems nahezu ausgeschlossen werden“.

Der Regler Symbio 800 von TRANE sichert den Maschinenbetrieb auch unter schwierigsten Bedingungen, bei denen andere Maschinen einfach abschalten würden. Dies ist besonders wichtig für Rechenzentren, die ganzjährig Tag und Nacht in Betrieb sein müssen. Zu den neuen Funktionen, die speziell für die Sintesis eXcellent GVAF entwickelt wurden, gehören:

  • Neue Software mit höherer Reaktionsfähigkeit, um die Maschine im Falle unerwarteter Abschaltungen schneller neu zu starten. 
  • Verbesserte Konnektivität mit Unterstützung für zahlreiche Kommunikationsprotokolle, einschließlich LonTalk , Modbus, BACnet , IP, WLAN, um alle Elemente der Anlage zu überwachen.
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung. Der Regler Symbio 800 kann an eine sichere Stromquelle angeschlossen werden. Dadurch muss er bei einem Stromausfall nicht neu gestartet werden. So können die Verdichter sofort angesteuert werden, sobald die Stromversorgung wiederhergestellt ist. 

Praktische Details zur einfachen Integration

Für zusätzliche Zuverlässigkeit hat die Sintesis eXcellent GVAF die TRANE Rapid Restart-Einstellung, um nach einer Abschaltung schneller die volle Kapazität zu erreichen. Sie hat auch einen automatischen Transferschalter, mit dem die Maschine an zwei Stromquellen angeschlossen werden kann. Die Maschine erkennt Unterbrechungen der Stromversorgung und schaltet automatisch auf die Hilfsquelle um, für einen kontinuierlichen Betrieb.

Zur einfacheren Integration in die Kühlmaschinenanlage bietet die Sintesis eXcellent GVAF entsprechende Details, zum Beispiel eine reduzierte Stellfläche, drei verschiedene Druckstufen für Hydraulikmodule und verschiedene Wasseranschlussoptionen.
Die neue Sintesis eXcellent GVAF hat auch ein verbessertes Freikühlsystem, das auf die steigenden Temperaturen moderner Rechenzentren abgestimmt ist. Dadurch können Rechenzentren freie Kühlung effizienter mit mechanischem Ventilatorbetrieb kombinieren, um den Energieverbrauch zu optimieren.

Einsatz von Kältemittel R-1234ze

Die Sintesis eXcellent GVAF-Modelle arbeiten mit dem Kältemittel R-1234ze mit einem Treibhauspotenzial (GWP) von nahezu Null. Sie sind damit Teil des TRANE Technologies EcoWise-Portfolios. Dazu gehören HLK- und Kältesysteme, Produkte und Initiativen, mit denen TRANE Technologies die Umweltauswirkungen seiner Produkte verringern will. 
Diese Strategie entspricht den Nachhaltigkeitszielen von TRANE Technologies für 2030. Bis dahin soll der Kohlendioxidausstoß bei den Kunden um eine Gigatonne reduziert werden. Das ist das Äquivalent der kombinierten jährlichen Emissionen von Italien, Frankreich und Großbritannien.

www.trane.eu