Remko

Neue Modelle der Wärmepumpen-Serie WKF

Die Modellreihe der Single/Duo-Split-Lösung von Remko umfasst den Bereich von 1 bis zu 32 kW. Pakete mit verschiedenen Speichern bis hin zur Einbindung von Solarthermie und Photovoltaik runden das Angebot ab.

Wärmepumpe Remko Wärmepumpe

Die Modellreihe umfasst jetzt den Bereich von 1 bis zu 32 kW und ist auch mit integriertem Speicher zu haben.

Die neuen Modelle eignen sich im Neubaubereich, auch für größere Objekte. Sie weisen einen hohen COP-Wert auf und arbeiten mit dem umweltschonenden Kältemittel R32. Der Schalldruckpegel von 35 dB(A) bei 5 m Entfernung gilt dabei als leise, im Nachtbetrieb ist aber eine weitere Reduzierung möglich. Zudem hat Remko die Wärmepumpen auch gestalterisch verändert: die Außenmodule werden in neuem Design in der Farbe Graphit hergestellt. 

Alle Ausführungen ermöglichen eine schnelle Installation durch vormontierte Komponenten. In der Compact-Variante ist ein 300-Liter-Trinkwasserspeicher im Gehäuse integriert. Die Wärmepumpen erreichen eine Temperatur von bis zu 60 °C im Vorlauf, was wichtig ist für die Warmwasserbereitung.
Auch bei der WKF hat Remko serienmäßig eine Kühlfunktion in die Geräte integriert. Im Sommer läuft sie umweltschonend mit selbst erzeugtem Strom. Geregelt werden die WKF-Modelle mit dem Smart Control Touch. Alternativ steht Smart-Web zur Verfügung, um die Geräte aus der Ferne mit verschiedenen Endgeräten zu steuern. Die neuen Wärmepumpen sind ab Juli 2021 lieferbar.