Danfoss

Neue Broschüre „Ecodesign“

Danfoss präsentiert eine Broschüre, die Grundlagen und Hintergründe des neuen Standard EN 50598 beschreibt. Die Informationsschrift gibt zudem Erläuterungen zu Auswirkungen bzw. zur Umsetzung.

Klimatechnik Recht

Das Ziel der Ökodesign-Richtlinie ist, die Auswirkungen aller energieverbrauchsrelevanten Produkte auf die Umwelt unter Berücksichtigung des gesamten Lebenswegs zu mindern. Dazu werden Anforderungen an das Produktdesign festgelegt. Heruntergebrochen auf die Antriebstechnik, wurden Wirkungsgradklassen für Motoren (IE1 bis IE4), Umrichter (IE0 bis IE2) und Motorsysteme (IES0 bis IES2) definiert. Damit verbunden ist eine Erhöhung der gesetzlichen Anforderung bei den Effizienzwerten für Motoren bis 2017.

Wie funktioniert das Ganze? Sehr einfach, wenn man die Details durch die vorliegende Broschüre kennt: Für den Anwender bzw. OEM ergibt sich aus diesen Informationen eine gute Vergleichbarkeit der Antriebe auf Motoren- und Umrichterebene, auf Systemebene ist die Vergleichbarkeit etwas eingeschränkt, weil die Testbedingungen zwar festgelegt, aber dokumentierte Abweichungen von diesen Vorgaben zulässig sind: Die ausgewiesenen Katalog-Wirkungsgrade von festen Kombinationen sind insofern immer einer Einzefallbetrachtung zu unterwerfen, weil sich durch z. B. andere Kabellängen oder verwendete Filter andere Werte ergeben.

Neue Broschüre „Ecodesign“ Bild: Danfoss

Die Broschüre “Ecodesign“ bietet somit dem Anwender Hintergrundwissen ebenso wie Detailinformationen zu den Anforderungen an Motoren, Umrichtern, deren Kombination sowie Informationen zur Bestimmung der Effizienzklasse von Motor-Umrichterkombinationen. Dazu kommen Informationen zu Auswirkungen des Ecodesign-Standards auf eigene Applikationen, Betrachtungen zu Anwendungsfällen und vieles mehr.

Die Broschüre steht kostenfrei zum Download bereit unter

Verwandte tecfindr-Einträge