Reed Exhibitions

Messeleiter-Rochade

Messeleiter-Rochade bei Reed Exhibitions: Markus Reingrabner übernimmt „Aquatherm Vienna“, Max Poringer die „Power-Days“ in Salzburg

Unternehmen

Auf Messeleiter-Ebene gibt es in der Betreuung von zwei wichtigen Fachmessen im Portfolio von Reed Exhibitions in Österreich eine bedeutsame Änderung: Ing. Markus Reingrabner hat mit Mitte Mai die Verantwortung für die „Aquatherm Vienna“ (internationale Fachmesse für Heizung, Klima, Sanitär, Bad & Design und erneuerbare Energien) in der Messe Wien übernommen, für die bislang Max Poringer als Messeleiter verantwortlich zeichnete. Diesem wurde im Gegenzug die Messeleitung der bislang von Markus Reingrabner betreuten „Power-Days“ (Fachmesse für Elektrotechnik) übertragen, die – im Zwei-Jahres-Rhythmus – in Salzburg stattfinden.

Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Reed Exhibitions in Österreich, begründet die Rochade mit „arbeitslogistischen und zeitorganisatorischen Positiv-Effekten. Beide Fachmessen haben in den letzten Jahren eine kontinuierliche und sehr erfolgreiche Aufwärtsentwicklung genommen, nun geht es darum, die beiden Fachmessethemen dynamisch weiterzuentwickeln und die Prozesse dahinter weiter zu optimieren. Durch den Wechsel der Zuständigkeiten können sich die Messeleiter und ihre Teams noch intensiver um die individuellen Anliegen der jeweiligen Ausstellerschaft und die Weiterentwicklung ihrer Messethemen kümmern“.

Messeprofis am Werk

Ehe Ing. Markus Reingrabner im Jänner 2012 zum Team von Reed Exhibitions Messe Wien stieß war er in der Solarbranche und im Entwicklungsbereich des Magna-Konzerns tätig. Ing. Markus Reingrabner organisierte als Reed-Messeleiter mit seinem Team zuletzt die äußerst erfolgreichen „Power-Days 2013“, außerdem zeichnet er für die „Smart Automation Austria“ (Fachmesse für industrielle Automation) in Linz und Wien sowie die „Intertool“ (Fachmesse für Fertigungstechnik) mit „Schweissen“ in der Messe Wien verantwortlich.

Max Poringer blickt bereits auf eine fast 27jährige Laufbahn bei Österreichs Fachmessen-Marktführer zurück. Er betreut zusätzlich zu den „Power-Days“ mit nachhaltigem Erfolg auch die beiden publikumsoffenen Fachmessen „Bauen & Energie“ in der Messe Wien und „Bauen + Wohnen“ in Salzburg mit zusammen mehr als 1.100 Ausstellern und fast 82.000 Besuchern.

Sowohl Max Poringer als auch Markus Reingrabner berichten mit der „Aquatherm“ und den „Power-Days“ an Ing. Gerhard Perschy als themenzuständigen Leiter Geschäftsbereich Messen (GED) bei Reed Exhibitions.

Max Poringer, Ing. Markus Reingrabner © Reed Exhibitions Messe Wien
Max Poringer, Ing. Markus Reingrabner

Die nächsten Termine

Die nächste „Aquatherm“ geht vom 28. bis 31. Jänner 2014 in der Messe Wien über die Bühne; die nächste „Smart Automation Austria“ bereits vom 1. bis 3. Oktober 2013 im Design Center Linz. Die 2014er-Ausgabe der „Smart Automation“ wird zeitgleich mit der „Intertool“ am 6. Mai 2014 in der Messe Wien starten, wobei die „Smart“ einen Tag früher, am 8. Mai, schließen wird. Die nächsten „Power-Days“ finden turnusgemäß 2015 in Salzburg statt.