Luft-Wasser-Wärmepumpensystem

LG bringt Wärmepumpen-Lösung für den Wohnbereich

Der Therma V Hydrosplit ist ein Luft-Wasser-Wärmepumpensystem (AWHP), das die Kühlung, Heizung und Warmwasserversorgung des Wohnbereichs über eine Warmwasserleitung ermöglicht.

Wärmepumpe LG Electronics Luft-Wasser-Wärmepumpensystem

Der Therma V Hydrosplit nutzt Luft als Wärmequelle. Das System besteht aus einem Innengerät und einem separaten Außengerät, das über einen eingebauten Plattenwärmetauscher (PHEX) verfügt. Beide Geräte sind nur durch eine Wasserleitung verbunden, daher gelangt selbst im Falle einer Leckage kein Kältemittel in den Wohnraum. Durch den Verzicht einer Kältemittelleitung wird die Installation des Therma V Hydrosplit vereinfacht und ist auch ohne geübte Kälteanlagenbauer für Heizungsbauer möglich. Und da kein zusätzlicher Platz zur Verhinderung von brennbaren Gasansammlungen benötigt wird, ist das System außerdem platzsparend.

„Der LG THERMA V Hydrosplit zeigt, wie wir die Bedürfnisse unserer Endkunden verstehen und durch tiefgreifende Kompetenz energieeffiziente Lösungen entwickeln, die den ökologischen Fußabdruck minimieren“, sagt Andreas Gelbke, Director Air Solution. „Wir werden unsere Position als Total-Solution-Provider weiter festigen und Produkte und Lösungen einführen, die dazu beitragen, sowohl die Natur zu schützen als auch das menschliche Leben zu bereichern.“

Umweltverträglicher durch Kältemittel R32

Ausgestattet mit dem R1-Kompressor von LG ist der THERMA V Hydrosplit für eine leistungsstarke und zuverlässige Heizung ausgelegt – selbst bei -25° Celsius bietet das Gerät eine Wasseraustrittstemperatur von bis zu 65° Celsius. Die Verwendung des Kältemittels R32 soll die Lösung zusätzlich umweltverträglicher machen. Um die Umweltbelastung weiter zu senken, kann der Therma V Hydrosplit auch mit einer Solarthermieanlage kombiniert werden.

Fernbedienung mit zusätzlichen Funktionen

Ergänzt wird der Therma V Hydrosplit durch eine wandmontierte LCD-Fernbedienung, die sich mit der LG ThinQ-App verbinden lässt und die Steuerung über Google Assistant möglich macht. Die Fernbedienung zeigt in Echtzeit die Wasserdurchlaufrate sowie Informationen zum Wasserdruck an. So können mögliche Fehlfunktionen vermieden und die Wartung erleichtert werden.